Kräutertag auf Schloss Königshain

Königshain, 21. Juli 2014. Auch beim gestrigen Kräutertag auf dem Gelände des Schlosskomplexes in Königshain bei Görlitz verlangsamte die Hitze das Leben. "Es ist einfach nur viel zu heiß", seufzte der Mann am Sanddorn-Auto.

Anzeige

Ein bunte Vielfalt an Kräutern und Drumherum

Die Besucher zogen sich nach einem Rundgang schnell in die kühlere Scheune oder in die Ausstellungsräume des Schlosses zurück.

Dennoch: Die Anbieter waren mit viel Herzblut bei der Sache, erklärten, ließen schnuppern und kosten.

Wer sich wirklich für die Vielfalt der gebotenen Kräuter und der Erzeugnisse daraus wie auch für Keramik, selbst hergestellte Butter, Öllampen und anderes mehr interessierte, ließ sich von der prallen Sonne nicht abschrecken. Nur etwas langsamer lief eben alles ab.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 21.07.2014 - 10:24Uhr | Zuletzt geändert am 21.07.2014 - 10:38Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige