Straßenbaustellen in Görlitz

Görlitz. Kaum scheint die Sonne herbstlich warm, blühen die Straßenbaustellen wieder auf.

Anzeige

Überall wird Aufgegraben

Die Hegelstraße wird in Höhe der Maxim-Gorki-Straße 15 für die Entwässerung aufgebuddelt, die Vollsperrung dauert noch bis zum 30. September 2011.

Auch die Einsteinstraße ist wegen einer Gashavarie in Höhe der Nr. 3 noch voll gesperrt, und zwar bis zum 4. Oktober 2011.

In Rauschwalde wird der Azaleenweg in Höhe Grenzweg vom 4. bis zum 14. Oktober 2011 voll gesperrt; auch hier geht es um die Entwässerung. Die Umleitung erfolgt über den Elsternweg, den Narzissenweg und den Chrysanthemenweg.

In Höhe Grüner Graben 15 werden Medien verlegt. Bereits am 4. Oktzober 2011 sollen die Arbeiten abgeschlossen und die halbseitige Sperrung aufgehoben werden.

Bei den Grabungen auf der Hotherstraße geht es um Wasser und Fernwärme. Die Vollsperrung ist aufgehoben, Restarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung ausgeführt.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: BeierMedia.de
  • Erstellt am 29.09.2011 - 11:07Uhr | Zuletzt geändert am 29.09.2011 - 11:15Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige