Der Preis bleibt, die Kosten steigen

Der Preis bleibt, die Kosten steigenGörlitz-Zgorzelec. Kein Scherz: Am 1. April 2010 tritt die am 25. Februar 2010 vom Stadtrat der Großen Kreisstadt Görlitz beschlossene neue Parkgebührenordnung der Stadt Görlitz in Kraft. Nachmittags bzw. abends werden die kostenpflichtigen Parkzeiten ausgedehnt.

Anzeige

Veränderte Bewirtschaftungszeiten der Parkscheinautomaten

Veränderte Bewirtschaftungszeiten der Parkscheinautomaten

Begehrte Parkflächen auf der unteren Elisabethstraße. Kleines Bild: Klosterplatz.
Archivbilder: BeierMedia.de

Im gesamten Stadtgebiet endet dann die Gebührenpflicht von Montag bis Freitag um 19 Uhr.

Die an Sonnabenden nur im Tarifgebiet 1 (Bahnhofsvorplatz, Bahnhofstraße, Elisabethstraße - oberer und unterer Teil, Dr.-Friedrichs-Straße, Hospitalstraße, Jakobstraße Nord, Konsulstraße, Marienplatz, Obermarkt, Postplatz, Schützenstraße und Wilhelmsplatz) bestehende Gebührenpflicht endet erst um 16 Uhr.

Die Gebührenhöhe bleibt in beiden Tarifgebieten ebenso unverändert wie der generelle Beginn der Gebührenpflicht um 9 Uhr.

Gratisparkschein bleibt

Auch besteht an allen Parkscheinautomaten weiterhin die Möglichkeit, einen 15-minütigen Gratisparkschein innerhalb der Bewirtschaftungszeiten zu lösen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: BeierMedia.de
  • Erstellt am 21.03.2010 - 09:20Uhr | Zuletzt geändert am 21.03.2010 - 10:09Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige