Fahrplanänderungen beim trilex

Fahrplanänderungen beim trilexDresden, 10. August 2022. Vom 13. bis zum 24. August 2022 gibt es beim Bahnverkehr Fahrplanänderungen wegen Baustellen: Die Eisenbahntrasse zwischen Dresden-Klotzsche und Radeberg wird gesperrt, ersatzweise verkehren Busse. Außerdem verkehren die die trilex Züge im Stadtgebiet Dresden mit veränderten Fahrzeiten.

Abb.: Ein aus Richtung Reichenbach/O.L. kommender trilex Triebwagenzug bei der Anfahrt auf Görlitz-Rauschwalde

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Nur ein informierter Bahnkunde ist ein erfolgreicher Bahnkunde!

Betroffen von der Baustelle der DB Netz AG sind unter anderen auch die Regionalexpress-Linien RE 1 und RE 2 sowie jene der Regionalbahnen RB 60 und RB 61 des trilex. Der Schienenersatzverkehr verkehrt zwischen Dresden-Klotzsche, Langebrück und Radeberg. Die trilex-Verbindungen zwischen Radeberg und Görlitz beziehungsweise Zittau verkehren planmäßig. "Aufgrund betrieblicher Restriktionen entfallen lediglich an den Wochenenden einzelne Taktverdichtungs-Züge zwischen Bischofswerda und Görlitz", teilt Die Länderbahn GmbH DLB mit.

Zwischen Dresden.Hauptbahnhof und Dresden-Klotzsche verkehren die Züge des trilex und der S-Bahn Dresden während der Bauzeit mit abweichenden Fahrzeiten: Die Züge fahren wochentags im Zehn-Minuten-Takt und am Wochenende mindestens alle 20 Minuten, damit der Schienenersatzverkehr in Dresden-Klotzsche erreicht werden kann. Außerdem können die trilex Züge in Radeberg mit der Buslinie 520 ab Dresden-Johannstadt oder mit der PlusBus-Linie 521 ab Dresden-Bühlau erreicht werden.

Wer auf Nummer sicher gehen will, informiert sich, bevor er sich ins Verkehrsgeschehen stürzt, auf der trilex Homepage oder der DB Navigator Seite. Mit Aktualisierungsstand vom 22. Juli 2022 bei der Verlinkung meldete faz.net, dass Datenschützer gegen die App der Bahn klagen wollen.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de
  • Erstellt am 10.08.2022 - 06:02Uhr | Zuletzt geändert am 10.08.2022 - 06:32Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige