trilex verkehrt eingeschränkt: Zugausfälle und Schienenersatzverkehr

trilex verkehrt eingeschränkt: Zugausfälle und SchienenersatzverkehrViechtach, 20. August 2021. So, wie der Sozialismus vier Hauptfeinde hat, nämlich Frühling, Sommer, Herbst und Winter, hat der planmäßige Bahnverkehr in diesen Tagen nicht minder hartgesottene Gegner: neben einer Gewerkschaft die Kombination eines seit mehreren Monaten pandemiebedingt überdurchschnittlich hohen Krankenstandes mit ferienbedingt nicht verschiebbaren Urlaubstagen. So richtig erwischt haben Krankenstand und Urlaub den trilex, der aus diesen beiden Gründen sein Angebot reduzieren muss.

Abb.: Der Sonne entgegen geht es mit dem trilex, wenn er abends von Görlitz komment über Löbau (im Bild) nach Dresden rattert

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Zugausfälle am Sonnabend, Betriebsersatzkonzept ab Montag

Ab kommendem Montag, das ist der 23. August 2021, wird die Länderbahn in Ostsachsen zur Stabilisierung ihrer Angebotssituation ein reduziertes Betriebsersatzkonzept fahren. Der ab dann geltende Ersatzfahrplan sieht vor, auf einige wenige Verbindungen ganz zu verzichten, dafür die Beförderungskapazität der weiterhin verkehrenden Züge zu erhöhen. So will die Länderbahn, die den trilex durch Ostsachsen rollen läst, den Fahrgästen trotz der misslichen Situation ausreichend Sitzplätze angebieten, um ihnen eine möglichst entspannte Reise zu ermöglichen.

Auf größere Einschränkungen müssen sich die Reisenden jedoch bereits am morgigen Sonnabend, dem 21. August 2021, einstellen. An diesem Tag entfallen alle Express-Verbindungen (RE 1) zwischen Dresden und Görlitz. Sie sollen durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

Die Länderbahn bittet die Reisenden um Entschuldigung und hofft mit dem Ersatzkonzept ein möglichst angenehmes Reisen zwischen Dresden und Görlitz ermöglichen zu können. Die verbliebenen Länderbahn-Mitarbeiter realisieren die Umsetzung des Betriebsersatzkonzepts durch hohe persönliche Einsatzbereitschaft. Der Ersatzfahrplan soll aus heutiger Sicht bis zum 12. September 2021 gelten. "Wir arbeiten jedoch mit Hochdruck auf eine möglichst frühe Rückkehr zum Regelfahrplan hin", ist aus der Zentrale der Länderbahn zu erfahren gewesen.

Tipp:
Weitere Informationen und die entsprechenden Ersatzfahrpläne finden die Reisenden im Web unter "Fahrplan & Änderungen".

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 20.08.2021 - 15:43Uhr | Zuletzt geändert am 20.08.2021 - 16:05Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige