Trilex rollt wieder durch Ostsachsen

Trilex rollt wieder durch OstsachsenGörlitz, 24. September 2018. In Sachsen und Bayern hat das Sturmtief "Fabienne" Länderbahn, DB-Netz, Feuerwehren und THW die ganze Nacht auf Trab gehalten. Noch sind nicht alle Arbeiten abgeschlossen, doch Sperrungen gibt es nur noch auf einzelnen Abschnitten der Waldbahn, der Oberpfalzbahn und der Vogtlandbahn. Ohne Einschränkungen rollen die Züge des trilex in Ostsachsen und des alex in Bayern.

Züge kollidieren mit umgestürzten Bäumen

Auf den gesperrten Abschnitten anderer Netze konnte inzwischen größtenteils Busnotverkehr eingerichtet werden. Unregelmäßigkeiten im Zugverkehr gibt es außedem, weil einige unterwegs gestoppte Züge zu ihren fahrplanmäßigen Ausgangsbahnhöfen gefahren werden müssen.

Gestern Abend musste gegen 20 Uhr der Zugverkehr zwischen Hof und Regensburg eingestellt werden. Kurze Zeit später folgten der gesamte Bereich des alex-Nord, des Chamer Netzes und der Netze der Waldbahn, der vogtlandbahn und des trilex.

Besonders betroffen waren Abschnitte der Waldbahn: Ein Zug fuhr kurz vor Bayerisch Eisenstein in zwei Bäume und ein anderer fast zeitgleich in der Nähe von Deggendorf ebenso. Beide Triebwagen wurden stark beschädigt, Fahrgäste und Personal blieben unverletzt.

Auf der Strecke Gotteszell-Viechtach kollidierte ein weiterer Zug mit einen Baum. Das beschädigte Fahrzeug wurde, nachdem die Strecke wieder freigemacht worden war, in die Werkstatt Viechtach überführt. Weitere Kollisionen mit umgestürzten Bäumen gab es auch im Vogtland und auf den mit Fahrzeugen der Länderbahn befahrenen Strecken in Tschechien. Dabei wurden eine Lok und weitere drei Triebwagen leicht beschädigt.

Der Betreiber Die Länderbahn GmbH DLB rechnet für den Vormittag mit einer Normalisierung der Betriebslage. Die Reisenden in den noch betroffenen Netzen werden gebeten, sich vor Fahrtantritt zur Situation zu informieren.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Лечение наркомании / lechenie-narkomanii, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 24.09.2018 - 06:38 Uhr
  • drucken Seite drucken