Länderbahn warnt vor dem Sturm

Länderbahn warnt vor dem SturmGörlitz, 18. Januar 2018. Heute zieht heute das Sturmtief Friederike von Nordosten kommend über Sachsen. Wie die Länderbahn warnt, könne es dadurch zu Beeinträchtigungen an der Infrastruktur und zu Einschränkungen im Bahnverkehr des trilex und der Vogtlandbahn kommen. Die Länderbahn-Leitstelle und die Sicherheitsverantwortlichen stehen in regelmäßigen Kontakt zu den Leitstellen der DB-Netz AG.
Symbolfoto: Für den Fall der Fälle ist die Länderbahn auf widrige Witterungsverhältnisse vorbereitet

Reisen möglichst verschieben

Die Länderbahn hat sich vorbereitet, um je nach Situation die Streckengeschwindigkeit zu vermindern oder sogar, falls nötig, den Zugverkehr teilweise einzustellen. Das Fahrpersonal wurde zu besonderer Aufmerksamkeit aufgerufen.

Die Reisenden werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die aktuelle Wetter- und Verkehrslage zu informieren und nicht dringend notwendige Reisen möglichst zu verschieben.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: AndyLeungHK / Andy Leung, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 18.01.2018 - 06:36 Uhr
  • drucken Seite drucken