Archäologie und Denkmalpflege

 Archäologie und DenkmalpflegeZittau. Archäologie und Denkmalpflege lassen Erinnerungen an die Geschichte einer Stadt wach werden und bringen mitunter „neues Altes“ ans Licht. Geschichte sehen, damit lebendig empfinden und verstehen können, dazu laden die Städtische Museen und die Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH herzlich ein.

Anzeige

Barocksaal als eindrucksvolle Umrahmung

Im Podium werden Dr. Thomas Westphalen vom Landesamt für Archäologie, Dr. Ulrich Rosner vom Landesamt für Denkmalpflege mit Dr. Marius Winzeler von den Städtischen Museen und Birgit Kaiser von der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH als Vertreter vor Ort diskutieren.

Interessante Berichte über die im Rahmen der Stadtsanierung Zittaus stattgefundenen Grabungen werden ebenso im Blickfeld stehen wie durchgeführte denkmalpflegerische Maßnahmen. Das besondere Ambiente des Barocksaales, dessen Zugang durch das Portal am Klosterplatz erfolgt, bietet zu diesem Thema die ausdrucksvolle Umrahmung.

Hingehen!
Mittwoch, 8. April 2009, 18:30 Uhr
Städtische Museen Zittau, Barocksaal Heffterbau (Eingang Klosterplatz)

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 31.03.2009 - 22:31Uhr | Zuletzt geändert am 01.04.2009 - 01:32Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige