Bürgersprechstunden und Bürgerversammlungen

Bürgersprechstunden und BürgerversammlungenGörlitz, 24. Juni 2022. Wie die Stadtverwaltung Görlitz mitteilt, finden in den letzten Wochen vor den Sommerferien in drei weiteren Beteiligungsräumen Bürgersprechstunden und Bürgerversammlungen mit Bürgerratswahlen statt.

Abb.: Blick aus der Neißstraße auf den Görlitzer Untermarkt mit dem Rathaus

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Zeitlicher Ablauf jeweils gleich

Thema: Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung

Lokalpolitik ist im besonderen Maße bürgernahe Politik. Wie gut sie gelingt hängt wesentlich davon ab, wie Stadträte und Verwaltung kommunizieren und wie intensiv sich die Bürger einbringen, beispielsweise im Zuge der Bürgerschaftlichen Beteiligung. In Görlitz soll es deren Ziel sein, dass die Bürger über die wichtigsten Projekte und Entscheidungen ihrer Stadt informiert werden sowie sich aktiv an politischen Entscheidungen beteiligen können und somit bei der Gestaltung ihres Lebensumfeldes mitwirken. Dabei sollen Beteiligungsräume es den Einwohnern ermöglichen, in einem definierten Rahmen und Verfahren Entscheidungen für ihr unmittelbares Wohnumfeld zu treffen.

An den betreffenden Tagen wird jeweils um 16.30 Uhr eine öffentliche Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters abgehalten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich im direkten Gespräch mit Oberbürgermeister Octavian Ursu und Beschäftigten der Stadtverwaltung Görlitz über aktuelle Fragen und Anregungen auszutauschen. Um 18:00 Uhr sind alle Interessierten dann zu einer Präsentation und Diskussion zum Thema "Baumschutzsatzung" eingeladen. Auch hier ist es das Ziel, in einen Gedankenaustausch zu treten.

Gegen 19 Uhr beginnen jeweils im Anschluss die Bürgerversammlungen. Dabei werden in diesem Jahr in allen Beteiligungsräumen neue Bürgerräte gewählt. Zur Wahl stellen können sich alle Einwohner des betreffenden Beteiligungsraumes, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Wer kandidieren möchte, sollte bitte seinen Personalausweis oder anderes Ausweisdokument zum Nachweis des Wohnortes mitbringen. Bewerbungen zur Wahl als Bürgerrat können bis zum Wahltag schriftlich oder per E-Mail bei der Koordinierungsstelle Bürgerschaftliche Beteiligung der Stadtverwaltung Görlitz oder spontan zu Beginn der Bürgerversammlung eingereicht werden.

Montag, 27. Juni 2022: Beteiligungsraum Südstadt

    • 16:30 Uhr – am Büchtemannhäuschen
    • 18 Uhr – Turnhalle Melanchthon-Schule, Melanchthonstraße 35

Dienstag, 28. Juni 2022; Beteiligungsraum Rauschwalde
    • 16.30 Uhr – vor den Zwei Linden, Clara-Zetkin-Straße 2
    • 18 Uhr – Zwei Linden, Clara-Zetkin-Straße 2

Dienstag, 5. Juli 2022: Beteiligungsraum Klingewalde, Altstadt, Nikolaivorstadt
    • 16.30 Uhr – Obermarkt, am Heroldsbrunnen
    • 18 Uhr – Schlesisches Museum, Fischmarkt 5

Hinweis:
Die Bürgerversammlung und Bürgerratswahl im Beteiligungsraum Königshufen muss aus organisatorischen Gründen auf den 8. September, 18 Uhr, verlegt werden. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort werden rechtzeitig vor dem Termin veröffentlicht.

Kontakt:
Ansprechpartnerin für die Bürgerbeteiligung in Görlitz ist Clara Bude, Koordinierungsstelle Bürgerschaftliche Beteiligung, Untermarkt 6-8, 02826 Görlitz, Tel.: 03581 - 67-2000, buergerbeteiligung@goerlitz.de.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 24.06.2022 - 07:44Uhr | Zuletzt geändert am 24.06.2022 - 08:08Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige