Poetry Slam Open Air in Görlitz

Poetry Slam Open Air in GörlitzGörlitz, 8. Juli 2019. Görlitz, das sich gern als im Herzen Europas verortet, will in vielerlei Zusammenhang dennoch nicht auf den Superlativ "östlichst" verzichten. So legt auch der Poetry Slam, dessen Name "Wordka" dem trauten Beisammensein zweier großartiger Präsidenten hätte entsprungen sein können, allergrößten Wert darauf, eben der östlichste Poetry Slam des wiedervereinigten Deutschlands zu sein.
Abbildung oben: Dresden hat nicht nur schöne Architektur, sondern auch schöne Frauen. Die blitzgescheite Kaddi Cutz gehört dazu. Schön, dass sie nach Görlitz kommt

Wie man beim Ticketkauf sogar Bargeld erhält

Wie man beim Ticketkauf sogar Bargeld erhält

In Münster, von wo sich Andi Substanz auf den Weg nach Görlitz macht, ist die Kultur teils dicht am Wasser gebaut: Neben dem Kran das Wolfgang-Borchert-Theater im Hafen Münster

Thema: Lesebühnen

Lesebühnen

Lesebühnen sind in Görlitz fester Kulturbestandteil - teils musikalisch unterlegt, teils mit Autoren von vor Ort, teils mit weitgereisten Schreib- und Lesenden.

Die nächste Ausgabe des schönen russisch-englischen Wortspiels startet an der frischen Luft, auf dem Gelände der Rabrika in Görlitz. Daher wird der Kampf um den flüssigen Siegerpokal sicherlich besonders intensiv ausfallen, weiß man doch um die Wirkung der erhöhten Sauerstoffkonzentration. Für Moderator Mike Altmann, der auch nicht jünger wird, eine gute Sache: "Da kann ich mein Beatmungsgerät zu Hause lassen."

Überhaupt ist zu erwarten, dass die Pulsfrequenz des Publikums steigt, wenn die Poetinnen und Poeten aus Deutschland und Österreich die Bühne in Beschlag nehmen. Unter anderem sind Kaddi Cutz aus Dresden, Elena Wolff aus Linz, Andi Substanz aus Münster, Bastian Vogel aus Innsbruck, Micha El Goehre aus Essen und Christian Thomas aus Görlitz zu erwarten.

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Donnerstag, 25. Juli 2019, 19.30 Uhr,
Rabryka, Bautzener Straße 32, 02826 Görlitz.

Vorverkaufsstellen ausgebootet!
Das Ticketmonopol hat die Abendkasse. Wer zehn Euro gibt, erhält ein Ticket und einen Euro, Ermäßigte erhalten in diesem Fall sogar vier Euro als Begleitgeld zum Ticket. Das funktioniert ab 18.30 Uhr.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Hauswand: tassilo111 / Dieter Ludwig Scharnagl, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain; Foto Hafen Münster: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 08.07.2019 - 06:07 Uhr
  • drucken Seite drucken