Lesebühne Hospitalstraße feiert "very british"

Lesebühne Hospitalstraße feiert "very british"Görlitz, 27. Oktober 2018. Erfolgreiche Menschen zeichnen sich immer wieder dadurch aus, dass sie aus einer Not eine Tugend machen. Nehmen wir einmal den stadt- und landbekannten Krüger, Axel, dem so manches schon passiert ist. Beispielhaft für alle, die sich nach Erfolgen sehnen, ist seine Frechheit, als verkrachter Saxofon-Schüler eine jazzorientierte Kleinkunstbühne – die legendären Görlitzer Jazzhappen – zu gründen, im Jahr 2008 gemeinsam mit seinem zwar geduldigen, aber damals ob seines Eleven der Verzweiflung immer näher kommenden Musiklehrer Michael Mönnig. Die Jazzhappen gab's einmal im Monat, immer wieder sonntags auf der Hospitalstraße, als Alternative für andere Tatorte, die zeitgleich nur in der Glotze zu erleben waren. Bis heute ist der Axel treu geblieben, der Kleinkunst in ihrem Lauf: Aus dem anfänglichen bunten Programm wurde ab 2011 eine musikalische Lesebühne, die seit 2015 unter dem Namen Hospitalstraße nun die Sonnabendabende intellektuell befeuert.
Abbildung oben: Tim Whelan kommt aus Liverpool in die Neißemetropole und hat besten britischen Humor im Kopf

Anzeige

Britischer Humor auf Deutsch – geht das? Geht (hin!)

Britischer Humor auf Deutsch – geht das? Geht (hin!)

Eine der Lichtgestalten der Görlitzer Poetry-Slam-Szene ist Axel Krüger

Thema: Lesebühnen

Lesebühnen

Lesebühnen sind in Görlitz fester Kulturbestandteil - teils musikalisch unterlegt, teils mit Autoren von vor Ort, teils mit weitgereisten Schreib- und Lesenden.

Wenn im kommenden Depridunkelmonat November die Lesebühne Hospitalstraße erstrahlt, dann wird das Publikum nicht nur mit den üblich verdächtigen Texten des Stammduos Axel Krüger und Mike Altmann konfrontiert, sondern braucht auch Grips, um besten britischen Humor aus Liverpool zu verstehen: Von da kommt Tim Whelan nach hier, auch wenn er schon jetzt mit seinem Soloprogramm "Whelan verfügbar" überall in Deutschland unterwegs ist.

Nur wer an diesem Abend Lesebühnenbesucher ist, kann Whelans geschliffene Witze, seine scharfe Pointen und seine allerfeinsten musikalischen Ausflüge erleben – und all das "überlagert mit einem Hauch von britischem Charme", wie einer Veranstaltungsankündigung zu entnehmen ist. Das Publikum muss sich unbedingt darauf gefasst machen, dass Whelan das Mikro in die Hand nimmt, singend zugleich auch noch Klavier spielt oder sich gar am Boden wälzt! Aber was soll ein Stand-Up-Comedian, der auch noch ausgebildeter Sänger ist, denn sonst auf der Bühne tun? Dem Publikum jedenfalls gefällt's, auch wenn Whelan von seinem Leben als Engländer in Deutschland und den Quirligkeiten des Künstlerdaseins erzählt.

Der im Shakespeare-Brexitland geborene Mann ist so tollkühn, aus seiner Faszination für die deutsche Sprache keinen Hehl zu machen. Britisch stilsicher und höchst virtuos bedient er sich hemmungslos bei Oper, Pop und Reggae und auch noch in der Klassik. Das kommt an; irgendetwas muss ja dazu geführt haben, dass dieser Tim Whelan den NDR Comedy Contest 2018 gewonnen hat. Der fürsorgliche Veranstalter rät: "Die Zuschauer sollten sich die Schenkel polstern!"

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Sonnabend, 17. November 2018, 19.30 Uhr,
APOLLO-Theater, Hospitalstraße 2, 02826 Görlitz.

Der Besuch dieser Kulturveranstaltung hat nicht nur Konsequenzen, sondern bedarf vor allem der Vorbereitung, die sich auf das Erheischen von Tickets konzentriert. Das ausreichende Mindestgebot liegt bei zwölf Euro, die gegen die begehrten Eintrittsberechtigungsbilletts einzutauschen sind. Aber wo? The same procedure as every time: An der Kasse des Gerhart-Hauptmann-Theaters, sonstigen eventuell auffindbaren Vorverkaufsstellen and last not least auf der Leine.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: PR
  • Erstellt am 27.10.2018 - 08:45Uhr | Zuletzt geändert am 27.10.2018 - 10:09Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige