Lausitzer Museum lädt zur Museumsnacht

Europastadt Görlitz/Zgorzelec, 17. Mai 2018. "Wir laden Sie herzlich zur Nacht der Museen am 19. Mai 2018 ins Lausitzer Museum ein", wirbt Marzena Kiełczykowska, die in diesem Zgorzelecer Museum für die Weiterbildung zuständig ist, "viele Attraktionen erwarten Sie!" – eine Einladung, die man nicht ausschlagen sollte. Serdecznie zapraszamy na Noc Muzeów w dniu 19.05.2018r. w Muzeum Łużyckim", mówi Marzena Kiełczykowska, "czeka na Państwa wiele atrakcji!"

Anzeige

Programm

Thema: Ausstellungen in Görlitz und Umgebung

Ausstellungen in Görlitz und Umgebung

Görlitz verfügt nicht nur über fast 4.000 Baudenkmale, sondern ist eine Stadt der Museen und Ausstellungen. Hier befinden sich beispielsweise das Kulturhistorische Museum, das Schlesische Museum zu Görlitz, das Museum der Fotografie und das Senckenberg Museum für Naturkunde, im polnischen Teil der Europastadt das Lausitz-Museum. Darüber hinaus gibt es häufig Sonderausstellungen an anderen Orten, auch im Umland der Stadt.

Zur Nacht der Museen (Noc Museów) haben in Polen viele weitere Museen geöffnet, darunter das Riesengebirgsmuseum in Hirschberg (Muzeum Karkonoskim w Jeleniej Górze) und die Museen in Breslau (Wrocław) und in Grünberg (Zielona Góra).

Das Museumsnacht-Programm im Lausitzer Museum

Sonnabend, 19. Mai 2018

  • 14 Uhr
    Programmbeginn mit dem Besuch der Ausstellung "Der dreibeinige Hund und andere Lausitzer Sagen"
  • 16 Uhr
    An der Bühne vor dem Museum kann man sich zur Musik alter Schallplatten entspannen.
  • 16 bis 18 Uhr
    Kinder sind zu Workshops, in denen sie die Geheimnisse der dekorativen Gestaltung kennenlernen, eingeladen. Gleichzeitig wird im kleinen Innenhof des Museums eine Getreidemühle stehen und man kann kleine Brote backen.
  • 18 Uhr
    Im benachbarten Jakob-Böhme-Haus, der Touristeninformation in Zgorzelec, kann man dem lebendigen Wort begegnen und mit Grzegorz Żak verbal-musikalische Reisen in der Welt der Lausitzer Sagen unternehmen.
  • 19 Uhr
    Die Band SeBoom (https://soundcloud.com/seboom-band) kombiniert kombiniert in ihrer Musik Live-Instrumente mit Computer- und Synthesizer-Sounds.
  • 20.30 Uhr
    Gongkonzert von Wojtek Pokrzewińskiego im Jakob-Böhme-Haus.

Ende gegen 23 Uhr.

Wo?
Lausitzer Museum in Zgorzelec (Muzeum Łużyckie w Zgorzelcu)
Daszynskistraße (ul. Daszyńskiego) 15, 59-900 Zgorzelec

Der Eintritt ist frei, wir laden ein!



Noc Muzeów w Muzeum Łużyckim

Sobota, 19. Maj 2018r.

  • 14:00
    START zwiedzanie wystawy "Trójnogi pies i inne legendy łużyckie".
  • 16:00
    Scena przed muzeum - relaks przy starych winylach.
  • 16:00 - 18:00
    Zapraszamy dzieci na warsztaty na których poznają tajemnice sztuki dekoratorskiej.  Równocześnie na muzealnym małym dziedzińcu będzie młynopiekarnia- wypiek podpłomyków.
  • 18:00
    Dom Jakuba Böhme (Informacja Turystyczna w Zgorzelcu) spotkanie ze słowem żywym, czyli słowno - muzyczne podróże w świat łużyckich legend w wykonaniu Grzegorza Żaka.
  • 19:00
    Zagra SeBoom (https://soundcloud.com/seboom-band) łącząc w ciekawy sposób żywe instrumenty z brzmieniami generowanymi przez komputery i syntezatory.
  • 20:30
    Dom Jakuba Böhme koncert gongów w wykonaniu Wojtka Pokrzewińskiego.

23:00 Koniec

Gdzie?
Muzeum Łużyckie w Zgorzelcu
ul. Daszyńskiego 15, 59-900 Zgorzelec

Wstęp wolny – zapraszamy!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 17.05.2018 - 07:14Uhr | Zuletzt geändert am 17.05.2018 - 08:14Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige