Gastronomie am Nordstrand

Gastronomie am NordstrandGörlitz, 29. Juni 2019. Die Reige der gastronomischen Pioniere am Berzdorfer See, dem Erholungsgebiet im Süden der Stadt Görlitz, hat nun die aus Polen stammende Iwona Klos erweitert: Mit der "Schlesischen Taverne" hat nun seit gestern der Nordstrand wie die anderen zugänglichen Seebereiche schon zuvor eine Einkehrmöglichkeit.

Internationale Speisekarte

Internationale Speisekarte

Thema: Berzdorfer See

Berzdorfer See

Der Berzdorfer See – eine geflutete frühere Braunkohlegrube im Süden der Stadt Görlitz und zweitgrößter See Sachsens – entwickelt sich zu einem Naherholungsgebiet. Weitere Anrainergemeinden sind Markersdorf und Schönau-Berzdorf.

Die Grillbar bietet neben Getränken sowohl herzhafte als auch süße Speisen. Die Speisekarte ist international geprägt, so sind beispielsweise Schaschlik als Spezialität des Hauses, Bigos und Piroggen sowie Schweinehaxen mit Schlesischem Kartoffelsalat, überbackene Baguettes, heiße Waffeln mit Früchten und Schlagsahne sowie Eis zu finden. Freitags bis sonntags soll frischer Fisch hinzukommen. Auch an familienfreundliche Veranstaltungen ist gedacht.

Iwona Klos lebt mit ihrem Mann in Görlitz, wo sie seit 2014 das Altstadt-Restaurant Gracja betreiben. "Mit einer weiteren Wirkungsstätte am Berzdorfer See habe ich schon länger geliebäugelt und suchte nach einem passenden Standort, an dem ich meine Pläne verwirklichen kann", erläuterte Klos ihr Engagement am See, das mit dem Bau der Zufahrtsstraße und der damit erweiterten Infrastruktur am Nordstrand ergab.

Die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ) unterstützte die Gastronomin als städtische Wirtschaftsförderung bei der Standortsuche, stellte den Kontakt zum Strandbetreiber K9 her und begleitete bei der Beantragung aller erforderlichen Genehmigungen. Die Eröffrnung ist nun der Lohn der Mühe und Eva Wittig, Marketingchefin der EGZ, freut sich, dass "es nun im Norden einen neuen Anlaufpunkt gibt und das Angebot am See zunehmend wächst."

Binnen weniger Wochen hatten Sławomir Klos und Baufachleute das rund 35 Quadratmeter große Holzhaus aufgebaut. Schon Mitte August soll hier Familientag mit vielen Attraktionen für Kinder stattfinden, hinzu kommen Tanzveranstaltungen.

Der Pachtvertrag für die Schlesische Taverne ist zunächst für diese Saison geschlossen.

Öffnungszeiten der Schlesischen Taverne:

    • Dienstag bis Donnerstag: 13 bis 20 Uhr
    • Freitag bis Sonntag: 11 bis 20 Uhr (ggf. auch länger)

Mehr:
Sommererlebnis am Berzdorfer See

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: EGZ / Schlesische Taverne
  • Zuletzt geändert am 29.06.2019 - 06:56 Uhr
  • drucken Seite drucken