Neue Fraktion im Görlitzer Stadtrat

Neue Fraktion im Görlitzer StadtratGörlitz, 17. August 2019. Zusammenarbeit setzt sich im im Stadtrat fort: Die 13 gewählten Vertreter von Bürger für Görlitz, Bündnis90/Die Grünen, Freie Liste Motor Görlitz und SPD bilden eine gemeinsame Fraktion im Görlitzer Stadtrat. Deren Spitze bilden Yvonne Reich und Karsten Günther-Töpert (beide Bürger für Görlitz) als gemeinsame Vorsitzende. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender wird Prof. Joachim Schulze von den Bündnisgrünen. Mike Altmann von der Freien Liste Motor Görlitz komplettiert den Fraktionsvorstand als Pressesprecher.

Anzeige

Bündniserfahrungen aus dem Oberbürgermeister-Wahlkampf

Thema: Parteien, politische Akteure und Wähler

Parteien, politische Akteure und Wähler

Demokratie lebt von Akteuren, die substantiell zu Meinungsvielfalt beitragen, konsensfähig sind und so handeln, dass möglichst viele einbezogen werden und ein allgemein anerkannter Nutzen für die Gesellschaft entsteht, der über das oft genannte "Zeichen setzen" hinausgeht.

"Eine Fraktion aus vier unterschiedlichen Parteien und Gruppierungen ist auch ein Signal, dass die großen Herausforderungen, vor der unsere Stadtgesellschaft steht, nur gemeinsam zu meistern sind", erklärte Yvonne Reich. Dass sich die vier Partner gefunden haben, sei kein Zufall, ergänzte Karsten Günther-Töpert: "Alle vier politischen Kräfte hatten bereits im OB-Wahlkampf für Franziska Schubert ein Bündnis geschmiedet. Vor der Stichwahl gab es ebenfalls eine inhaltliche Zusammenarbeit, bei der wir uns gemeinsam mit Octavian Ursu auf einen 12-Punkte-Plan verständigt haben. Insofern ist die Bildung einer gemeinsamen Fraktion ein konsequenter Schritt." Beschlossen wurde die Fraktion bereits vorgestern, am 15. August 2019.

In der neuen sogenannten Bündnisfraktion arbeiten drei Frauen und zehn Männer miteinander. Sieben von ihnen zogen über die Liste der Bürger für Görlitz in den Stadtrat ein, drei kommen von Bündnis90/Die Grünen, zwei von der Freien Liste Motor Görlitz und ein Stadtrat von der SPD. In den eigenen Reihen gibt es eine ideale Mischung aus fünf erfahrenen und acht neuen Stadträten. Den größten Erfahrungsschatz bringt Dr. Rolf Weidle ein, der bereits seit Mitte der 90er Jahre die Stadtpolitik im Rat aktiv mitgestaltet. Nach mehr als 20 Jahren als Fraktionsvorsitzender der Bürger für Görlitz tritt er nun auf eigenen Wunsch in die zweite Reihe und wird insbesondere den Neulingen im Stadtrat beratend zur Seite stehen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 17.08.2019 - 15:19Uhr | Zuletzt geändert am 18.08.2019 - 21:41Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige