Wenn es Nacht wird in Zittau

Wenn es Nacht wird in ZittauZittau, 27. April 2008. Die 16. Zittauer Musiknacht ist Geschichte – aber eine sehr gute! Was der ZiMu e.V. am 26. April 2008 auf die Beine gestellt hat, nötig Hochachtung ab. Organisatorisch und musikalisch perfekt, ein voller Erfolg. Angenehm: Die Kneipen und Gaststätten waren stets gut besucht, aber fast immer nur soweit gefüllt, dass man selbst noch gut mit hineinpasste. Auch wer mal verschnaufen wollte, fand mit etwas Glück einen freien Tisch. Die feine Auswahl der Bands, Sänger und Guitarreros machte Spaß, die Orientierung an ehrlichem Rock´n´Roll und Endsechziger-Zeiten kam gut an.

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Mensch und Musik in der Kneipe

Mensch und Musik in der Kneipe

Solch´ ein Gewimmel will ich sehen! Zittau lebt!

Foto: © BeierMedia.de

Ein günstiger Preis für das Gebotene und ein guter Kompromiss zwischen der Einkommenssituation in der Stadt und den Kosten der Veranstaltung waren die verlangten acht Euro Eintritt, immerhin gültig für 19 Bands in 18 Kneipen. Wem´s immer noch zu teuer erschien, der hat das Problem wohl auf der eigenen Einnahmenseite.

Anerkennung auch für jene, die in dieser schönen Vorfrühlingsnacht die Arbeit hatten, die Leute hinterm Tresen, die flitzenden Kellnerinnen und Kellner, die unaufdringlich präsenten Türsteher, äh, Security-Kräfte (deren manchmal brachiales Aussehen lässt darauf schließen, dass die Gründung eines Hell´s Angels Ablegers in Zittau kurz bevorsteht).

So richtig unangenehm aufgefallen ist eigentlich gar nichts. Nur eine Gruppe glotzender Teenies auf dem Marktplatz musste Ihre Bierflaschen unbedingt auf Gehweg und Straße entsorgen.

In der Gästeschar vermisst – Oder waren sie unauffällig abgetaucht? – wurde nur die örtliche Studentenschaft. "Ohne Fleiß kein Preis" stimmt zwar, die Nasen gehören aber nicht nur in die Bücher, sondern auch öfter mal ins Bierglas! Wie sonst soll die Erkenntnis reifen?

Unsere untenstehende Galerie versucht in 15 Bildern einen Eindruck zu vermitteln von dem, wie l(i)ebenswert Zittau sein kann – einfach durchklicken.

Mehr:
https://www.zimu.de
https://www.zittau.de

17. Musiknacht in Zittau:
am 4. Oktober 2008

Nachsatz:
Das Redaktionskollegium der Regional Magazin Gruppe, die für den Görlitzer Anzeiger, den Zittauer Anzeiger, das Sozialblatt und in Kürze auch den Bautzner Anzeiger steht, hat sich viel Mühe gegeben, alle Kneipen und alle Bands zu erleben. Allerdings wissen wir auch, was sich gehört, und haben in jeder Wirtschaft etwas getrunken ... alle nicht erwähnten Gaststätten und Bands nicht böse sein, die nächste Musiknacht kommt! Update: Überhaupt sollte man nachts mehr unternehmen!

Tipp:
Den ZiMu-Folder einfach als pdf-Datei ins Internet stellen.

Galerie Galerie
16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008 16. Zittauer Musiknacht 2008
Video Video

   Mit dem Laden dieses Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Diese können Sie hier einsehen.
Kommentare Lesermeinungen (1)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

dämlicher Artikel

Von Susi am 27.04.2008 - 23:45Uhr
!

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /TEB | Fotos: /BeierMedia.de | Erstveröffentlichung 27.04.2008
  • Erstellt am 27.04.2008 - 13:18Uhr | Zuletzt geändert am 28.07.2022 - 16:31Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige