Görlitzer Altstadtfest-Pin 2021

Görlitzer Altstadtfest-Pin 2021Görlitz, 10. August 2021. Daa Görlitzer Altstadtfest ist ohne seine Anstecknadel, die jährlich ein neues Motiv zeigt, undenkbar. Nun hat Corona das Altstadtfest Görlitz und das Jakuby Zgorzelec in diesem Jahr noch einmal verhindert, aber dennoch gibt es – die Sammler werden jubeln – den Pin wieder. Die Sonderedition "950 Jahre Görlitz" zeigt den Hotherturm, einen alten Wehrturm, der nach und nach friedlich vom Grün erobert wird.

Abb.: Zu den Besonderheiten des Görlitzer Altstadtfestes gehört nicht nur der beliebte große historische Teil, sondern das parallel auf der polnischen Seite der Europastadt stattfindende Jakobsfest (Jakuby Zgorzelec)

Archivbild: © BeierMedia.de

Anzeige

Görlitzer und Gäste wissen: Der Pin ist Tradition!

Görlitzer und Gäste wissen: Der Pin ist Tradition!

Vom Rummel auf dem Marienplatz kommend gelangen die Altstadfestbesucher über den hier abgebildeten Obermarkt in die Altstadt, die eine perfekte Kulisse für den historischen Teil bietet

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

950 Jahre Görlitz haben den Anlass gegeben, die Zahl der zu verkaufenden Anstecknadeln auf 950 Stück zu begrenzen, was dem Sammlerwert nur guttun kann.

Der Hotherturm als Teil der Görlitzer Stadtmauer gilt als eines der ältesten Bauwerke der im Jahr 1071 erstmals erwähnten Neißestadt. Gebaut wurde er allerdings erst in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. "Hother" weist übrigens auf das benachbarte damalige Gerberviertel um Fluss hin. Der Turm liegt mit dem angrenzenden Nikolaizwinger im Festgebiet der beliebten Altstadtfeste – so sie denn stattfinden. Im Nikolaizwinger wird dann – eingefügt in den hstorischen Teil des Altstadtfestes – das Lagerleben in der Stadt höchst lebendig.

Käufer der symbolträchigen Anstecknadel unterstützen diesmal die Nachwuchsarbeit für das Altstadtfest 2022, denn der Erlös wird für die kulturelle Förderung von Kindern verwendet.

Kaufen!
Im Online-Shop der Altstadtfest-Webseite sowie beim Kulturservice auf der Brüderstraße 9 gibt es neben dem aktuellen Pin auch die Pins der Vorjahre; ein später Einstieg als Sammler ist also noch möglich.

Übersicht der Pin-2021-Verkaufsstellen:

    • Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH / Görlitz-Information & Tourist-Center
    • Presse & Buch Zentrum Postplatz
    • SZ-Treffpunkt im Citycenter
    • Lotto-Toto-Geschenkartikel Kraunus
    • Linden-Apotheke Görlitz und Robert-Koch-Apotheke
    • Marktkauf Görlitz
    • Touristbüro i-vent
    • Wochenkurier Lokalverlag
    • Landskron Brauerei
    • Comenius Buchhandlung GmbH
    • Blumengalerie Michel
    • Görlitzer Fass
    • Frühauf´s City Fleischerei
    • Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur
    • Cornelia Effenberger Friseur Haarstudio
    • Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH

Tipp:
Die immer wieder anzutreffende Schreibweise PIN für die Pin genannte Görlitzer Anstecknadel trifft nicht so ganz zu, steht PIN als Kürzel doch für eine Persönliche Identifikationsnummer (Personal Identification Number). So weit ist es aber für die Altstadtfestbesucher noch nicht gekommen. Der Pin als Anstecknadel kommt vielmehr vom Anpinnen, etwa einen Zeitungsausschnitt an eine Wandzeitung, aber das ist eine andere Geschichte.

Kulturzuschlag:
Von Nadeln und Pins

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 10.08.2021 - 07:10Uhr | Zuletzt geändert am 10.08.2021 - 07:56Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige