Kulturhistorisches Museum Görlitz geschlossen

Kulturhistorisches Museum Görlitz geschlossenGörlitz, 3. November 2020. Das Kulturhistorische Museum Görlitz muss gemäß der geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober bis vorerst zum 30. November 2020 geschlossen bleiben. Auch die Museumskassen und -shops im Barockhaus Neißstraße 30 und im Kaisertrutz bleiben in dieser Zeit zu, der Reichenbacher Turm ist eh in Winterruhe. Im Nikolaiturm können ebenfalls keine Führungen angeboten werden.

Abb.: Barockhaus Neißstraße 30

Archivbild: © BeierMedia.de

Anzeige

Ausstellung fällt erst einmal aus

Ausstellung fällt erst einmal aus

Kaisertrutz und Reichenbacher Turm

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Betroffen von den Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus ist auch der Leihverkehr der Görlitzer Sammlungen. Für die Gestaltung der nächsten Sonderausstellung "Silber für Sklaven. Schätze des Mittelalters", die am 18. Dezember 2020 eröffnet werden sollte, waren Leihgaben aus dem Inland und dem europäischen Ausland eingeplant. Doch die Transporte können derzeit nicht stattfinden, der Ausstellungsaufbau der neuen Sonderschau wäre deshalb nicht komplett möglich.

Vor diesem Hintergrund haben die Görlitzer Sammlungen entschieden, die Sonderausstellung "Abenteuer Neiße. Geschichten am Fluss" bis zum 2. Mai 2021 zu verlängern. Eine Sonderschau zum 950jährigen Görlitzer Stadtjubiläum schließt sich ab dem 19. Juni 2021 an.

Bibliothek

In der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften, Handwerk 2, sind die Arbeitsplätze im Lesesaal bis vorerst zum 30. November 2020 nicht nutzbar. Medien können jedoch weiterhin ausgeliehen werden, die Öffnungszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 10 bis 170 Uhr, freitags von 10 bis 13 Uhr. Das Tragen einer Atemwegsbedeckung, die Desinfektion der Hände und das Einhalten eines Sicherheitsabstands sind hier Pflicht.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © BeierMedia.de, © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 03.11.2020 - 13:37Uhr | Zuletzt geändert am 03.11.2020 - 14:21Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige