Bildbericht vom Umzug zum Stadtfest Rothenburg

Bildbericht vom Umzug zum Stadtfest RothenburgRothenburg/O.L., 6. August 2018. Der Umzug zum Rothenburger Stadtfest ist immer sehenswert, doch diesmal wollte die Zahl der fantasie- und liebevoll gestalteten Festwagen und Oldtimer schier kein Ende nehmen. Der Görlitzer Anzeiger war Zaungast auf dem Festwagen der Geheimen Welt von Turisede. Dadurch gelang es, Fotos nicht nur während des Umzugs, sondern schon im Aufstellbereich zu schießen.
Abbildung: Mit dem Stadtfest 2018 feierte Rothenburg/O.L. sein 750-jähriges Jubiläum

Rothenburg/O.L. feiert einen fröhlichen Festumzug

Rothenburg/O.L. feiert einen fröhlichen Festumzug

Der Festwagen aus der Geheimen Welt von Turisede auf dem Marktplatz in Rothenburg. Die Turiseder wurden gleich an ihren Kaftanen erkannt und begrüßt. Die 25 über dem Fahrerhaus steht für das 25. FOLKLORUM – Silberhochzeit!

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Die Fotos im Aufstellbereich des Festumzuges entstanden, weil der Festwagen der Turiseder äußerst pünktlich eingetroffen war und deshalb im Stellbereich schnell noch am größten Teil des Festzuges vorbeischlüpfen musste, um seinen Stellplatz Nummer 21 zu erreichen. Manchmal ging es um Millimeter, wenn die andere Festwagen auf dem schmalen Feldweg überholten wurden.

Den Hänger im Schlepptau der Turiseder hatte die Diakonie des Martinshofs besetzt und bei so manchem Überholvorgang mussten die Luftballons eingezogen werden, um nicht zwischen den Fahrzeugen zum Platzen angeregt zu werden.

Die Bilder des Festumzugs zeigten das Landleben gestern und heute ("Ist die Ernte eingebrachte feiert Geheege die ganze Nacht!"), Handwerker waren beteiligt, beispielsweise hatte einer sein "Wage vollgelade" mit hübschen Friseurinnen, Feuerwehren von uralt bis modern, die Staatsmacht der "DDR" mit Polizeifahrzeugen und Volvo-Staatskarosse, ein Bierwagen voller leerer Bierfässer (Wurde da etwa vorab schon angezapft?), Sportvereine, Jugendklub, Musikanten, die Schützen - also das ganze Spektrum des Lebens in und um Rothenburg/O.L. herum.

Auf nach Rothenburg/O.L.!
Rothenburg/O.L. – Stadt und Tourismus

Über 60 Fotos in der Bildergalerie vom Festumzug!

Teilen Teilen
Galerie Galerie
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 06.08.2018 - 11:00 Uhr
  • drucken Seite drucken