Kulturinsel Einsiedel:
Der Turiuswinkel

Kulturinsel Einsiedel: Der TuriuswinkelKulturinsel Einsiedel, 29. August 2016. Als die Kulturinsulaner samst Gästen mit einem fröhlichen Happening am 16. August 2016 den knallneuen Turiuswinkel im Erlebnisdorf Bielawa Dolna eröffneten, war der Görlitzer Anzeiger dabei und hat die Videokamera laufen lassen. Auf diese Weise ist ein einzigartiges Filmdokument kulturinsulanisch-turisedischer Schaffens-, Lebens- und Feierfreude entstanden. Der Turiuswinkel insgesamt bekommt vom Görlitzer Anzeiger das Prädikat "Allgenerationenfreundlich".
Abbildung oben: Der obere Eingang zur Baumhausgalerie "Waldkunst". Diese Galerie ist ein "Muss" für jeden Freund und jede Freundin der Kulturinsel Einsiedel und ihres Grüngeringelten Abenteuerfreizeitparks.

Anzeige

Videodokumentation zur Eröffnung des Turiuswinkels

Videodokumentation zur Eröffnung des Turiuswinkels

Sorry, das zweite "L" in Willkommen war gerade an die "L"ebensfreude ausgeborgt.

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Bereits Anfang Juli 2016 hatte der Görlitzer Anzeiger in einem Beitrag von der neuen Anlage der Kulturinsel Einsiedel im polnischen Erlebnisdorf Bielawa Dolna berichtet und Inselgründer Jürgen Bergmann mit der Videokamera auf einem Rundgang durch die nun fertige Baumhausgalerie "Waldkunst" begleitet.

Die gesamte Anlage heißt Turiuswinkel, zu Ihr gehören auch das neue Seh-Café mit dem geheimen VERSTECKUM des Grafen Welldone, die Büffel-WG mit sanft dreinschauender Auerochsenkuh, der Tretauto-Parcours, der dafür sorgt, dass die lieben Kleinen am Abend ermattet einschlafen und ein 3D-Bogenparcours und noch anderes mehr.

Noch bis Sekunden vor der Eröffnung am 16. Juli 2016 wurde gepflanzt, geräumt, gefegt und gewerkelt, wie das aktuelle Video des Görlitzer Anzeigers dokumentiert. Doch als die dynamischen Damen und Herren des Ensembles Lasowianie auf Penzig (Pieńsk) das Lied vom Kuckuck anstimmten, fiel der Stress ab und die Eröffnung des Turiuswinkel wurde zu einem schönen Fest.

Tipp:
Beim 23. FOLKLORUM - Festival der Turisedischen Festspiele vom 2. bis zum 4. September 2016 nicht vergessen, einen Abstecher zum Turiuswinkel im polnischen Erlebnisdorf Bielawa Dolna zu machen. Und nicht erschrecken, wenn man unterwegs von den hölzernen Wächtern angesprochen wird!

Teilen Teilen
Video Video
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: TEB | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 29.08.2016 - 00:05Uhr | Zuletzt geändert am 29.08.2016 - 07:52Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige