Seit heute wird im Kreis Görlitz gegen Covid-19 geimpft

Landkreis Görlitz, 28. Dezember 2020. Heute Mittag wurden die ersten Impfungen gegen die vom Corona-Virus SARS-CoV-2 ausgelöste Covid-19 Erkrankung im Pflegestift Oberland in Ebersbach-Neugersdorf durchgeführt. Der Görlitzer Landrat Bernd Lange und die Bürgermeisterin Verena Hergenröder informierten sich zum Impfstart vor Ort und dankten dem Arzt sowie der Einrichtungsleitung für ihre Einsatzbereitschaft und die Unterstützung. Landrat Lange: "Ich freue mich, dass heute auch im Landkreis Görlitz mit den Impfungen begonnen wurde. Ein erster Schritt ist getan, und damit auch ein wichtiges Hoffnungszeichen, um die Pandemie langfristig einzudämmen."

Anzeige

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Görlitz

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Heute wurden im Landkreis Görlitz 54 neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag festgestellt. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um 53 Erwachsene und ein Kind, verteilt auf die unterschiedlichen Kommunen des Landkreises. Eine Übersicht ist unter http://coronavirus.landkreis.gr/ abrufbar.

Derzeit gelten im Kreis Görlitz 4.741 Personen nachgewiesenermaßen als infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 426,15 je 100.000 Einwohner. 261 Menschen werden derzeit stationär in den Kliniken des Landkreises Görlitz behandelt, 30 davon intensivmedizinisch. Seit Pandemiebeginn im März 2020 haben sich im Landkreis Görlitz nachweislich 10.399 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. 5.269 Personen sind zum heutigen Zeitpunkt genesen. 25 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Es handelt sich dabei um 12 Frauen und 13 Männer im Alter von 54 bis 98 Jahren. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Verstorbenen auf 389.

Positiv getestete Personen, Kontaktpersonen der Kategorie 1 sowie Verdachtspersonen müssen sich unverzüglich absondern. Die Allgemeinverfügung zur Absonderung sowie wichtige Hinweise für betroffene Bürgerinnen und Bürger sind unter http://coronaabsonderung.landkreis.gr/ zu finden.

Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist täglich von 8 bis 16 Uhr unter 03581 - 6 63-5656 oder per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de erreichbar.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 28.12.2020 - 17:15Uhr | Zuletzt geändert am 30.12.2020 - 11:18Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige