Kultur-Zug fährt wieder

Görlitz-Zgorzelec | Schwerin. In den Jahren 2005 und 2006 fuhrt der während der Görlitzer Kulturhauptstadt-Bewerbung ins Leben gerufene Kultur-Zug jeweils zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober in die Stadt, in der stellvertretend die Feierlichkeiten für den Bund ausgerichtet wurden. Viele der ehemaligen Mitfahrer - immerhin fuhren jeweils hundert Gäste mit nach Potsdam und nach Kiel - möchten diese Tradition fortsetzen. Dieses "Wir wollen wieder dabei sein!" hat nun der der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec als Motto aufgegriffen und würde sich freuen, wenn möglichst viele Görlitzer und Zgorzelecer mit nach Schwerin kommen.

Anzeige

Förderverein Kulturstadt

Wenngleich es nicht mehr so leicht wie in den vergangenen Jahren ist, Kultur finanzierbar zu machen, so kann der Förderverein doch auch diesmal ein interessantes Angebot unterbreiten. Geplant ist eine Fahrt zu den Feierlichkeiten am 3. Oktober 2007 nach Schwerin in Zusammenarbeit und mit Unterstützung durch Connex Sachsen (Lausitzbahn).

Start wird am 2. Oktober am späten Nachmittag am Görlitzer Bahnhof sein. Der Kultur-Zug fährt dann bis Cottbus, nach dem Umsteigen geht es über Berlin nach Schwerin. Die Rückfahrt ist am Abend des 3. Oktober 2007. Gegen Mitternacht werden die Vereinigungsfeier-Teilnehmer wieder in Görlitz sein,

Dank der Unterstützung von Connex Sachsen und dem preiswerten Aktionsangebot der Deutschen Bahn für die Strecke Berlin-Schwerin betragen die reinen Fahrtkosten höchstens 40 Euro pro Person für die Hin- und Rückfahrt, vorausgesetzt zwanzig Leute fahren mit.


Mitfahren!
Wer dabei sein möchte, melde sich bitte umgehend bei
Frau Helga Soukop, Tel./Fax: 03581 - 40 51 11 oder bei
Frau Sylvia Hennersdorf Tel.: 03581 - 767- 8325 oder per
eMail: kulturzug(at)goerlitz-zgorzelec.org
Spamschutz: setze (at) = @

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 12.09.2007 - 09:41Uhr | Zuletzt geändert am 12.09.2007 - 09:55Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige