Görlitzer Bürgerrat Innenstadt-West beim Tierra – Eine Welt e.V.

Görlitzer Bürgerrat Innenstadt-West beim Tierra – Eine Welt e.V.Görlitz, 25. Januar 2017. Vor einer Woche fand im Kinder-Kultur-Café Camaléon ein besonderer Familiennachmittag statt: Unter der Überschrift "Bürgerrat trifft Hundertwasser" hatte der Tierra – Eine Welt e.V. gemeinsam mit dem Bürgerrat der Görlitzer Innenstadt-West und der Koordinatorin für Bürgerbeteiligung der Stadt Görlitz Silke Baenisch eine Informations- und Mitmachveranstaltung organisiert. Rund 20 Teilnehmer konnten im Interview mit dem Bürgerratsmitglied Heinz-R. Conti-Windemuth mehr über die Aufgaben und Möglichkeiten des Bürgerrats erfahren.
Abbildung: Auf dem Lutherplatz kurz nach seiner Sanierung im Jahr 2008

Anzeige

Zukunftswerkstatt und Bürgerprojekte

Zukunftswerkstatt und Bürgerprojekte

Der Bürgerrat Innenstadt-West im Zukunftswerkstatt-Workshop des Tierra – Eine Welt e.V.

Thema: Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung

Lokalpolitik ist im besonderen Maße bürgernahe Politik. Wie gut sie gelingt hängt wesentlich davon ab, wie Stadträte und Verwaltung kommunizieren und wie intensiv sich die Bürger einbringen, beispielsweise im Zuge der Bürgerschaftlichen Beteiligung. In Görlitz soll es deren Ziel sein, dass die Bürger über die wichtigsten Projekte und Entscheidungen ihrer Stadt informiert werden sowie sich aktiv an politischen Entscheidungen beteiligen können und somit bei der Gestaltung ihres Lebensumfeldes mitwirken. Dabei sollen Beteiligungsräume es den Einwohnern ermöglichen, in einem definierten Rahmen und Verfahren Entscheidungen für ihr unmittelbares Wohnumfeld zu treffen.

Anschließend gab es eine kleine Zukunftswerkstatt, in der gemeckert, gelobt und ausgedacht werden konnte, so dass eine bunte Sammlung von Ideen entstand, wie der Stadtteil verschönert werden könnte. Aus diesen Wünschen wurden vier Anträge formuliert und über die Homepage der Stadt Görlitz direkt eingereicht. Die Vorschläge waren sehr vielseitig und umfassten unterschiedliche Bereiche, u. a. öffentliche Toiletten und zusätzliche Spielgeräte auf den Spielplätzen des Stadtteils. Nun hoffen die Veranstalter, dass mit dem Bürgerbudget einige der Projektideen realisiert werden können. Weitere Ideen können über die Homepage der Stadt Görlitz eingereicht werden.

Auch die anstehende Neuwahl des Bürgerrats war ein Thema der Veranstaltung. Unter den anwesenden Familien fanden sich Wahlkandidaten für den neuen Bürgerrat.

Parallel zu den Informationen und Ideen gab es ein Bastelangebot, bei dem die Kinder und Familien mit verschiedensten Materialien eine bunte Säule im Stil des Künstlers Friedensreich Hundertwasser gestaltet haben.

Hingehen!
Dienstag, 6. Februar 2018, 18 Uhr,
Fotomuseum Görlitz, Löbauer Straße 7, 02826 Görlitz:
Für alle Stadtteilbewohner ab 16 Jahren: Bürgerversammlung mit Bürgerratswahl

Wer als Bürgerrat für die Görlitzer Innenstadt-West kanditieren möchte, meldet sich bei Silke Baenisch unter Tel. 03581 - 67.2000 oder per E-Mail an buergerbeteiligung@goerlitz.de.

Nochmal hingehen!
Sonnabend, 26. Mai 2018,
Stadtteilfest "fair wandeln" auf dem Lutherplatz,
Voting für die beim Bürgerrat eingereichten Projektanträge.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto Lutherplatz: © Görlitzer Anzeiger, Foto Workshop: Tierra – Eine Welt e.V.
  • Erstellt am 24.01.2018 - 16:49Uhr | Zuletzt geändert am 24.01.2018 - 17:10Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige