Ideen in den Markt bringen

Zittau. Das Forschungshilfswerk Zittau widmet sich der Frage: "Wie kann ich mit meiner Idee ohne große Investitionen in den Markt kommen?" Dieses Thema wird in kostenfreien Einzelberatungen behandelt und ist zugleich Diskussionsgegenstand beim Zittauer Erfinderstammtisch.

Anzeige

Hans- Ullrich Hinner berät zu Vertrieb und Verkauf

Rund um den Vertrieb von neuartigen Produkten steht Hans-Ullrich Hinner in vertraulichen Einzelgesprächen Interessierten für ihre Fragen zur Verfügung.

Anmelden!
Wer an der kostenfreien Beratung teilnehmen möchte, wird gebeten sich bis zum 4. Januar 2011 unter der Telefonnummer 03583 - 79 17 15 anzumelden. Pro Anmeldung werden ca. 45 Minuten Zeit reserviert.

Termin!
Der monatliche „Beratungstag des Forschungshilfswerkes“ findet am 5. Januar 2011 ab 16:00 Uhr im Vereinshaus Milchstraße 16 in Zittau statt.

Erfinderstammtisch!

Am Mittwoch, dem 5. Januar 2011, ist Hans- Ullrich Hinner Gast am „Zittauer Erfinderstammtisch“. Der Erfinderstammtisch beginnt um 19:30 Uhr und findet im Wirtshaus „Zum Alten Sack“ im Salzhaus auf der Zittauer Neustadt statt.
„Wie kann ich mit meiner Idee ohne große Investitionen in den Markt kommen?“ ist das Thema des Abends, denn das beste Produkt ist nur dann etwas wert, wenn es sich verkauft.

Gut zu wissen!
Der Zittauer Erfinderstammtisch findet jeweils am ersten Mittwoch des Monats statt. Dazu werden kompetente Gäste eingeladen, die am Stammtisch praxisrelevantes Wissen und ihre Erfahrungen vermitteln.
Diplombetriebswirt Hans-Ullrich Hinner ist seit zwanzig Jahren im Vertrieb tätig. Vor seiner Firmengründung 2008 war er als Leiter Marketing beim Görlitzer Regionalfernsehsender eRtv tätig. Sein Unternehmen "Vertriebsbüro Hinner" bietet seitdem individuelle Vertriebsberatung, Schulungen und Coaching an.

Mehr:
http://www.vertriebscoachhinner.de
http://www.forschungshilfswerk.de

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 04.01.2011 - 05:13Uhr | Zuletzt geändert am 04.01.2011 - 05:24Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige