Carneval di Venezia wird wiederholt

Senftenberg / Zły Komorow. Das im Rahmen des 37. Salonabends der CARL BLECHEN Gesellschaft gemeinsam mit dem Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Lausitz (FH) überaus erfolgreich durchgeführte Konzert "Carneval di Venezia" wird auf Grund der großen Nachfrage wiederholt. So geht die Berliner Gitarristin Sandra Saretz im Schloss Branitz erneut der hypothetischen Frage nach, wie Carl Blechen seine bildkünstlerischen Vorstellungen musikalisch umgesetzt hätte, wäre er nicht Maler, sondern Komponist geworden.

Anzeige

Der musikalische Bogen spannt sich von der italienischen Tarantella über die Bearbeitung des bekannten spanischen Folia-Themas bis zu den beliebten Variationen "Carneval di Venezia". Gemeinsam mit der Geigerin Anke Wingrich vom Staatstheater Cottbus wird Musik des gleichermaßen als Geiger und Gitarristen berühmten Niccoló Paganini in einer virtuosen Darbietung erklingen.

Das Konzert ist Bestandteile des Projektes des Fachbereiches Sozialwesen der Hochschule Lausitz "CB in CB" (Carl Blechen in Cottbus) und wird von Studierenden mitgestaltet. Zum Beispiel führt eine studentische Sprecherin durch den Abend.

Karten reservieren!
Auf Grund der begrenzten Platzkapazität empfiehlt sich auch für dieses Wiederholungskonzert im wundervollen Ambiente des Musikzimmers des Schlosses Branitz die rechtzeitige Kartenreservierung über CARL BLECHEN Gesellschaft.
Frau Beate Schneider,
Tel. 0355 - 75 15-227,
E-Mail beate.schneider(at)pueckler-museum.de (at)=@
oder
Hochschule Lausitz; Fachbereich Sozialwesen,
Tel. 0355 - 5818-400,
E-Mail sw(at)fh-lausitz.de (at)=@

Hingehen!
Donnerstag, 19. Februar 2009, 19.30 Uhr,
Musikzimmer des Schlosses Branitz, Cottbus

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red | Foto: /Joachim Saretz
  • Erstellt am 05.02.2009 - 17:27Uhr | Zuletzt geändert am 05.02.2009 - 17:38Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige