Geh doch weg! Aber ins Basta!

Geh doch weg! Aber ins Basta!Görlitz, 20. Januar 2020. Die Görlitzer Hotherstraße ist des späten Abends einen Spaziergang wert, nämlich dann, wenn aus dem Jugendkulturzentrum Basta! eine feine Melodei über die nächtliche Straße zieht und so mancher Spaziergehende, natürlich auch manche, im Schritt verharrt, um sich den Erinnerungen an die Clubs seiner resp. ihrer Jugend hinzugeben.

Tief unterhalb der Peterskirche lauert der Basta!-Club (nicht im Bild) auf seine Gäste

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Eigentlich ist das doch alles Rock'n'Roll

Nur Mut und hineingestürmt, den Eintritt berappt und sich ein Mädchen oder einen der herumlungernden Knaben geschnappt, zum Tanzboden gezerrt und eine Lektion in Rock'n'Roll erteilt!

Das sind die Gelegenheiten dazu:

    • Sonnabend, 1. Februar 2020, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
      Paria Connection presents
      Ein Konzert mit den Bands Laudare, die Violent Poetry aus Leipzig überreicht, rýr mit Atmospheric Post Metal und Instrumental Doom aus Berlin und Johnny & The Rotten, ihres Zeichens Surf Punker und Noise Rocker aus Linz.
      Der Eintritt kostet den kleinsten Schein, also fünf Euro.

    • Sonnabend, 8. Februar 2020, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
      Aller guten Dinge sind drei
      Es konzertieren die Bands Sendeschluss, Sendboten des HC-Punk'n'Roll aus Neunburg vorm Wald, aus Halle an der Saale hellem Strande die Punkrocker von 51 Grad und Dead Man's Anthem aus der Barock, äh, Punkstadt Dresden.
      Der Eintritt kostet wieder mal fünf Euro.

    • Montag, 10. Februar 2020, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr:
      Paria Connection presents
      Noch so ein Konzert, bei dem den Philharmonikern der Frack saust! Es treten auf die Bands Drukner (Doom und Stoner aus Dänemark) und Foreshadower mit Post Metal und Doom, ebenfalls aus Dänemark.
      Eintritt nur fünf Euro.

    • Freitag, 14. Februar 2020, Beginn 22 Uhr:
      Dark Carnival
      Eine durchaus abwechslungsreiche Gothic-Party mit den DJs Toxicomano, Draven und Misanthroph, was Gothic, EBM, Electro, Wave und Classixx verspricht.
      Eintritt fünf Euro, wie langweilig, mit Kostüm aber frei! Wie aufregend!

    • Sonnabend, 15. Februar 2020, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
      Aquarius Bash #2
      Das ist eine Party mit HC Baxxter aus Hannover, der Techno, Punk, Trash und Rave hören lässt, und weiteren Künstlern. Wer neugierig ist, schnoogelt im Web oder schaut bei facebook um die Ecke.
      Fest steht nur: Eintritt fünf Euro.

    • Freitag, 21. Februar 2020, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
      Psychedelic Rock
      Was an den 25. Aufguss erinnert entpuppt sich als Dreiländerregion-Konzert mit den Bands Ogrom Circus aus D, Beps’n’Johnnys aus CZ und Alters aus PL.
      Eintritt, wer's noch nicht erraten hat: fünf Euro. An dieser Preisstabilität kann sich die EZB eine Scheibe abschneiden.

    • Sonnabend, 22. Februar 2020, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
      Reggae-Party
      Ein Abend zu Ehren des immateriellen Kulturerbes! Ob Mob Barley herabschwebt? Weitere Infos folgen im Web und auf Facebook!
      Eintritt lapidare fünf Euro.

    • Freitag, 28. Februar 2020, Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr:
      Görlitzer Kantinenlesen #97 plus Vinylabend
      Eintritt fünf Euro.

    • Sonnabend, 29. Februar 2020, Einlass 21 Uhr, Beginn 22 Uhr:
      Endlich HipHop!
      Rap-Konzert mit Col Phillins aus Görlitz, Crza aus Weimar) und Kabuff Clikk aus Leipzig.
      Der Eintritt kostet immer noch ermüdende fünf Euro.

Navigationshilfe:
Jugendkulturzentrum Basta!, Hotherstraße 25, 02826 Görlitz

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 30.01.2020 - 00:35Uhr | Zuletzt geändert am 30.01.2020 - 01:16Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige