Görlitz: Das Leben unter Dir

Görlitz, 13. Oktober 2015. Das Senckenberg Museum für Naturkunde ist in Görlitz eine Institution - und zwar eine beliebte. Immer wieder werden Themen rund um Natur und Umwelt aufgegriffen und in spannende Veranstaltungen verpackt. Am letzten Herbstferien-Sonnabend steigt nun das Museumsfest, bei dem ab 18 Uhr das "Jahr des Bodens" der UNO dazu angeregt hat, sich mit dem Leben unter unseren Füßen, also im Boden, zu beschäftigen. Das Programm richtet sich an die ganze Familie.

Anzeige

Grusel, Spaß, Wissen und Genuss vereint

Wer sich schon immer dafür interessierte und auch, wem die Welt der Krabbler bisher absonderlich fremd war, kann bei dem abwechslungsreichen Programm im Görlitzer Senckenberg Museum den kleinen Bodenbewohnern näher kommen. Dazu kann man sie wie ein Bodenforscher aus Bodenproben heraussuchen und unter dem Mikroskop identifizieren.

Für viele Leute eher gruslig geht es bei den großen tropischen Spinnen, Tausendfüßern und Skorpionen zu. Im Vivarium des Museums finden Ringkämpfe statt, um Sieg oder Niederlage ringen die Grillen. Zu den Höhepunkten des Abends im Museum gehören Puppenspielvorstellungen der Umweltbühne Chemnitz sowie die Aufführung des Sansula Duos mit Klängen des kleinen Sansula-Instruments.

Kinder können sich schminken lassen, basteln und abenteuerlichen Geschichten lauschen. Kulinarisch kommt man bei einem live gerösteten Kaffee in der Kaffeeausstellung und einem kleinen Imbiss auf seine Kosten, Musik gibts vom Steffen-Peschel-Trio.

Aus dem Programm des Familientags zum "Jahr des Bodens"

    • 18.30 und 19.30 Uhr startet das "Gartentheater", ein Puppenspiel der Umweltbühne Chemnitz für Kinder ab drei Jahren
    • Livemusik kommt vom Steffen-Peschel-Trio und vom Sansula Duo
    • für Lichtpoesie sorgen Alfred Wolski und Dorte Sukavi|
    • Grillenkämpfe im Vivarium
    • Bastelstraßen
    • Schaurösten und Kaffeebowle in der Kaffeeausstellung
    • gruslige Bodenbewohner des Regenwalds
    • Kinderschminken
    • das Leben unter unseren Füßen – Bodentiere selbst erforschen
    • Imbiss und Getränke

    Hingehen!
    Sonnabend, 24. Oktober 2015, von 18 bis 22 Uhr,
    Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz,
    Am Museum 1, 02826 Görlitz (unmittelbar am Marienplatz).

    Eintritt bezahlen!
    Karten sind zum regulären Museumseintritt an der Abendkasse erhältlich:
    • Erwachsene drei Euro
    • ermäßigte Eintrittskarten zwei Euro
    • Kinder bis 16 Jahre ein Euro
    • Tipp! Die Familienkarte erleichtert die Haushaltskasse insgesamt nur um sechs Euro.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Senckenberg
  • Erstellt am 13.10.2015 - 08:32Uhr | Zuletzt geändert am 13.10.2015 - 09:19Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige