Walk like a Görliwoodian

Walk like a GörliwoodianGörlitz, 3. November 2020. der "Walk of Görliwood®" hat pünktlich zur bald beginnenden Adventszeit in einem Schaufenster des Hauses Obermarkt 23 seine erste Märchenfilm-Station bekommen. Es handel sich zugleich um die sechste Station des "Walk of Görliwood®". Gezeigt werden Requisiten des im Jahr 2017 in Görlitz für den MDR und das ZDF gedrehten Films "Der Zauberlehrling", der von Goethes gleichnamiger Ballade inspiriert wurde.

Station 6 des Walk of Görliwood® "Der Zauberlehrling" mit Produzentin Ingelore König

Foto: Paul Glaser, glaserfotografie.de

Anzeige

Requisiten im Schaufenster

Requisiten im Schaufenster

Filmproduzentin Ingelore König vollendete das Filmschaufenster, indem sie der Statue nach dem Vorbild einer Szene des Films eine Lilie in die Hand legte

Foto: Paul Glaser, glaserfotografie.de

Thema: Filmstadt Görlitz

Filmstadt Görlitz

Görlitz ist Filmstadt. Neben authentischen Kulissen finden sich hier eine auf Filmproduktionen eingespielte Verwaltung und nicht zuletzt erfahrene Komparsen.

Eigentlich wäre Halloween ein guter Anlass für die Eröffnung der Station gewesen, werden doch etwa der Zauberbesen und die verzauberte Statue gezeigt. Dafür war zur Eröffnung der Görliwood®-Walk-Station Nummer 6 die Geschäftsführerin und Produzentin der Kinderfilm GmbH Ingelore König in die Filmstadt Görlitz gekommen. Sie hatte zur Premiere des Films im Görlitzer Filmpalast der Stadt die Requisiten für ihre Görliwood®-Sammlung übergeben und sagte heute: "Ich freue mich sehr, dass diese nun Teil des Walk of Görliwood® geworden sind und hier so wunderbar gezeigt werden."

Der Walk of Görliwood® ist ein Projekt der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, die für das Görlitzer Stadtmarketing verantwortlich ist. Ihr Plan ist es, die Filmstadt Görlitz mit ihrer langjährigen und vielseitigen Filmgeschichte in Szene zu setzen, indem sie seit Februar 2020 filmische Anlaufpunkte in der Alt- und Innenstadt schafft.

Alle Stationen sind beleuchtet und jederzeit zu besichtigen. Weitere Stationen sind bereits in Planung. Realisieren lässt sich das freilich nur, wenn die Hauseigentümer grünes Licht dafür geben. Diesmal ist es Jürgen Braun mit seiner Stadthaeuser 1a – Braun Immobilien, der das Objekt zur Verfügung stellt und damit das Walk of Görliwood®-Projekt unterstützt.

Mehr:


Kulturzuschlag:

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: Paul Glaser, glaserfotografie.de
  • Erstellt am 03.11.2020 - 17:17Uhr | Zuletzt geändert am 03.11.2020 - 18:07Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige