Sprechzeiten der Görlitzer Schiedsstellen

Sprechzeiten der Görlitzer SchiedsstellenGörlitz, 18. Juni 2020. Die Schiedsstellen der Stadt Görlitz haben erstmals nach den akuten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wieder zu Sprechzeiten geöffnet. Angekündigt sind Termine für den rest des Jahres. Die Verfahren vor den Schiedsstellen haben das Ziel, bestimmte Rechtsstreitigkeiten durch eine Einigung der Parteien beizulegen. Friedensrichter arbeiten ehrenamtlich, der Schiedsspruch ist grundsätzlich bindend.

Die Jägerkaserne ist Sprechort für die Görlitzer Innen- und Südstadt

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Termine von Pandemielage abhängig

Im Gegensatz zu staatlichen Gerichtsverfahren sind Schiedsverfahren, insofern nicht anderes vereinbart wurde, nichtöffentlich, allerdings muss Vertraulichkeit gesondert vereinbart werden.

Termine:

    • Bezirk 3: Innenstadt / Südstadt
      Sprechtage im Jahr 2020: 29.06. / 31.08. / 28.09. / 02.11. / 30.11. / 14.12., jeweils von 17 bis 18 Uhr
      Ort: Hugo-Keller-Straße 14 (Jägerkaserne), Zimmer 171
      Friedensrichter: Hans-Peter Prange
      Tel. 03581 - 67-1711 während der Sprechzeit

    • Bezirk 5: Königshufen / Klingewalde / Historische Altstadt / Nikolaivorstadt / Ludwigsdorf / Ober-Neundorf
      Sprechtage 2020: 02.07. / 06.08. / 03.09. / 08.10. / 05.11. / 03.12., jeweils von 17 bis18 Uhr
      Ort: Alexander-Bolze-Hof 25, 02828 Görlitz
      Friedensrichter: Thomas Andreß
      Tel. 03581 - 31 80 80 während der Sprechzeit

    • Bezirk 8: Weinhübel / Rauschwalde / Biesnitz / Hagenwerder / Tauchritz / Schlauroth / Kunnerwitz / Klein Neundorf
      Sprechtage 2020: 08.07. / 05.08. / 23.09. / 14.10. / 04.11. / 09.12., jeweils von 18 bis 19 Uhr
      Ort: Bürgerbüro Weinhübel, Leschwitzer Straße 21, 02827 Görlitz
      Friedensrichter: Jens-Rüdiger Schubert
      Handy: 0173 - 2 86 49 42 während der Sprechzeit

Ob die Sprechstunden stattfinden, wird jeweils nach aktueller Corona-Pandemielage entschieden, die Internetseite der Stadt Görlitz www.goerlitz.de informieren dazu.

Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die geltenden Antiepidemie-Schutzmaßnahmen einzuhalten. Dazu zählen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Beachtung der Abstandsregel und die Einhaltung der Husten-Nies-Etikette.

Anfragen außerhalb der Sprechtage:
Stadtverwaltung Görlitz, Frau Prasse,
Tel. 03581 - 67-1580
E-Mail: m.prasse@xgoerlitz.de (Spamschutz: "x" entfernen)

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 18.06.2020 - 06:22Uhr | Zuletzt geändert am 18.06.2020 - 06:54Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige