Wachablösung im Landratsamt Görlitz

Landkreis Görlitz, 14. August 2017. Das Dutzend ist voll: Nach mehr als zwölf Jahren im Job geht die Pressesprecherin des Landkreises Görlitz Marina Michel in den Ruhestand. Michel hatte vor ihrem Einstieg als Pressesprecherin im damaligen Landratsamt Löbau-Zittau viele Jahre als Journalistin gearbeitet, so für dpa, für Printmedien und den Rundfunk. Als 2008 der Landkreis Görlitz entstand, blieb sie auch hier Pressesprecherin. Zum Abschied würdigte Landrat Bernd Lange die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.
Abbildung: Sorgen für einen reibungslosen Übergang: Marina Michel und Susanne Lehmann. Nett ist der Hinweis auf die regionalen Tageszeitungen.

Anzeige

Zwei Unterstützerinnen für die neue Pressesprecherin

Ab dem 1. September 2017 übernimmt die Leiterin des Büros von Landrat Bernd Lange, Susanne Lehmann, auch den Part der Pressesprecherin. Die 34-jährige Verwaltungsbetriebswirtin leitet seit Januar 2016 das Büro des Landrats.

Lehmann ist ein Spross des Landratsamts. Hier hat sie ihre gesamtes bisheriges Berufsleben – von der Ausbildung im Landratsamt des Niederschlesischen Oberlausitzkreises über die Arbeit unter anderem im Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt und zuletzt im Kulturamt des Landratsamtes Görlitz – verbracht. Erste Medienerfahrungen konnte sie bereits vor ihrer Ausbildung sammeln.

Unterstützt wird Lehmann von Gerlind Walter, die seit vielen Jahren im Görlitzer Landratsamt für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Künftig sekundiert auch die junge Verwaltungsfachangestellte Julia Bjar, die seit dem Vorjahr ebendalls im Büro des Landrats arbeitet.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Bildquelle: Landratsamt Görlitz
  • Erstellt am 14.08.2017 - 07:59Uhr | Zuletzt geändert am 14.08.2017 - 08:27Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige