Heiratsmarkt und Junggesellen-Versteigerung in Jauernick

Heiratsmarkt und Junggesellen-Versteigerung in JauernickLandkreis Görlitz, 10. Mai 2013. Ganz in Familie, als Männer- oder gar als Frauengruppe - zum gestrigen Himmelfahrtstag zog es die Oberlausitzer scharenweise hinaus in die Natur oder auch direkt in den Biergarten. Im Markersdorfer Ortsteil Jauernick-Buschbach hatte der Jauernick-Buschbach e.V. (JBeV) den traditionellen Heiratsmarkt einschließlich Junggesellen-Versteigerung organisiert.

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Den Ursprung des Himmelfahrtstages nicht vergessen

Den Ursprung des Himmelfahrtstages nicht vergessen

Dieses rollende Wohnzimmer mit Beschallung parkte am Gasthaus Steinbachtal in Altbernsdorf auf dem Eigen

Foto: © BeierMedia.de

Zum Jauernicker Heiratsmarkt begleitet der Huxtbitter Paare zur Trauung auf Probe - beim nächsten Hahnenschrei ist alles vorbei. Vielleicht auch nicht, enthält die prächtige Heiratsurkunde doch den Hinweis "Und wenn ihr dran Gefallen findet, dass die Ehe euch verbindet, schreitet bald zum Standesamt und die Verbindung hat Bestand."

Wer die Gelegenheit zum Eheversuch nutzen wollte, musste anstehen, sogar eine Doppelhochzeit gab es. Die vielen Paare mit Urkunde, Rose, Hochzeitsfoto und "Huxttroppn" in der Hand - vielleicht sind sie Zeugnis eines Geniestreichs, mit dem die Jauernicker den demografischen Wandel in den Griffbekommen.

Insgesamt meinte es das Wetter gut mit den Feierlustigen, vereinzelte kurze und heftige Regen- und Gewitterschauer taten der Stimmung keinen Abbruch. Besonders auf den Dörfern waren die absonderlichsten Gefährte zu entdecken: Oft von historischen Traktoren gezogene Anhänger, vom Luxus-Bierwagen bis zum rollenden Wohnzimmer.

Nicht vergessen werden sollte über all der Feiererei der Hintergrund des Himmelfahrtstages: Er bezeichnet für Christen die Auffahrt Jesu Christi vierzig Tage nach seiner Auferstehung als Sohn Gottes zu seinem Vater im Himmel.

Erfahren Sie mehr auf markersdorf.de:
Bildbericht vom Jauernicker Heiratsmarkt 2013!

Vor 20 Jahren: Wiederbelebung des Heiratsmarktes

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: BeierMedia.de
  • Erstellt am 10.05.2013 - 06:25Uhr | Zuletzt geändert am 23.05.2022 - 18:16Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige