Tritt ein in den Park

Tritt ein in den ParkBad Muskau / Mužakow, 12. Januar 2009. Kaiserwetter mitten im Winter. Bei eisigen Temparaturen erlaubte der Muskauer Park am 11. Januar 2009 ungewohnte Sichten auf Bauwerke und Bewuchs. Ein Ausflugstipp für Wintertage.

Das Neue Schloss im Muskauer Park
Foto: © BeierMedia.de
Anzeige

Der Winter gibt der Pücklerschen Parklandschaft einen eigenen Reiz

Der Winter gibt der Pücklerschen Parklandschaft einen eigenen Reiz
Abstand vom Alltag im winterlichen Muskauer Park
Foto: © BeierMedia.de

Wer den Park von der deutschen Seite betritt, gelangt fast unweigerlich zum Schloss. 1945 durch Brandstiftung zerstört, seit 1995 im Wiederaufbau, leuchten die aufs neue erstandene Fassade und die Turmgaube um die Wette.

Ungehindert der Weg auf die infolge der Nachkriegs-Grenzziehung heute polnische Seite des Parks. Allerdings wird die wiedererrichtete Doppelbrücke über Nacht auf der polnischen Seite verschlossen.

Einige Schifahrer machen sich das Winterwetter zunutze und erkunden den Park auf Brettern. Auf der polnischen Seite wird sogar gerodelt.

Die wenigen Parkbesucher setzen Akzente in der Landschaft. Stille, Licht, Weite.

Die Seele baumelt.


Mehr:
https://www.muskauer-park.de

Galerie Galerie
Im Fürst Pückler Park zu Bad Muskau Im Fürst Pückler Park zu Bad Muskau Im Fürst Pückler Park zu Bad Muskau Im Fürst Pückler Park zu Bad Muskau Im Fürst Pückler Park zu Bad Muskau Im Fürst Pückler Park zu Bad Muskau
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /TEB
  • Erstellt am 12.01.2009 - 23:38Uhr | Zuletzt geändert am 31.12.2019 - 09:43Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige