Stadt Görlitz will Theater helfen

Stadt Görlitz will Theater helfenGörlitz, 11. November 2022. Das Brandmeldesystem des Görlitzer Hauses des Gerhart-Hauptmann-Theaters hatte vor drei Tagen aus heiterem Himmel das automatische Löschsystem ausgelöst. Vermutet wird ein technischer Fehler. Die Bühne ist unbespielbar, der Schaden geht in die Millionen.

Abb.: Der Haupteingang des großen Hauses in Görlitz des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Hinterhaus rückt in den Vordergrund

Thema: Theater Görlitz-Zittau

Theater Görlitz-Zittau

Die Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH (GHT) verfügt über feste Häuser in Görlitz und Zittau und bespielt die Waldbühne Jonsdorf. Als Vierspartenhaus vereint das GHT Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Tanz, Schauspiel und die Konzerte der Neuen Lausitzer Philharmonie. Es ist ein wichtiger Teil Kulturraums Oberlausitz-Niederschlesien. Beliebt sind auch die Aufführungen an besonderen Spielstätten. Das Theater engagiert sich in der Theaterpädagogik für Kinder und Jugendliche sowie im interkulturellen Austausch mit Polen und Tschechien.

Die Stadtverwaltung Görlitz hat schnell reagiert und will dem Theater, das als GmbH firmiert und an dem sie als Gesellschafterin beteiligt ist, nach Kräften helfen.

Oberbürgermeister Octavian Ursu sagte: "Der Wasserschaden ist für das Gerhart-Hauptmann-Theater ein schwerer wirtschaftlicher Schlag. Das Wichtigste ist, dass das Görlitzer Haus möglichst schnell wieder bespielbar gemacht wird. Zunächst aber müssen wir die Ergebnisse der Gutachter und die Einschätzung der Versicherung abwarten.

Dem Intendanten Dr. Daniel Morgenroth habe ich die Unterstützung der Stadt Görlitz als Gesellschafter und Sitzgemeinde zugesichert. Dies betrifft in erster Linie mögliche alternative Spielorte, so lange das Görlitzer Haus nicht bespielbar ist. Die Frage der Sanierung des Hinterhauses, die seit 20 Jahren diskutiert wird, rückt durch diesen Vorfall noch mehr in den Vordergrund." Zum Hinterhaus gehören beispielsweise der Schnürboden und Garderoben.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 11.11.2022 - 13:43Uhr | Zuletzt geändert am 11.11.2022 - 14:00Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige