Landkreis Görlitz: Wölfe erbeuten Schafe und Ziegen

Landkreis Görlitz: Wölfe erbeuten Schafe und ZiegenLandkreis Görlitz, 9. Oktober 2018. In der Nacht vom Montag auf Dienstag, 8./9. Oktober 2018, haben mindestens vier Wölfe im Mückaer Ortsteil Förstgen mehrere Schafe und Ziegen gerissen. Die Weide war vom Halter, der Naturschutzstation "Östliche Oberlausitz", entsprechend der Vorschriften mit Flexinetz-Elektrozäunen bis zur Höhe von 1,10 Metern gesichert worden.

Kreisforstamt untersucht Wolfsrisse in Förstgen

Kreisforstamt untersucht Wolfsrisse in Förstgen

Die Bilder zeigen die Heide- und Teichlandschaft bei Förstgen

Aktuell untersuchen Mitarbeiter des Kreisforstamtes des Landkreises Görlitz den Wolfsriss. Engültige Zahlen, wie viele Tiere getötet wurden, liegen noch nicht vor.

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) ist über den Vorfall informiert worden. Die derzeitige Untersuchung unfasst auch die Prüfung, ob Wölfe abgeschossen werden sollen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 09.10.2018 - 16:01 Uhr
  • drucken Seite drucken