Das 25. FOLKLORUM und die Saubermänner

Das 25. FOLKLORUM und die SaubermännerTurisede, 25. August 2018. Am besten wissen ja immer jene Bescheid, die noch nie dabei waren: Auch bei den Vorgängen um die sogenannte "Geheime Welt von Turisede", die sich nördlich von Görlitz zu beiden Seiten der Lausitzer Neiße erstreckt. Hinter vorgehaltener Hand wird fleißig getuschelt, was die "Saubermänner" und Konsortinnen dort treiben... Der Görlitzer Anzeiger hat die größten Aufreger, die anständigen Bürgern schlaflose Nächte und wegen überbordender Fantasien kopfschmerzende Tage bereiten, zusammengestellt und sich Hintergründe ausgedacht.
Abbildung oben: Wenn zum FOLKLORUM die Saubermänner wieder einmal völlig verdreckt sind, fragen sich viele Bürger. Warum tun erwachsene Leute so etwas? Die Antwort liegt im dabeisein.

Die größten Aufreger rund um die Geheime Welt von Turisede und das FOLKLORUM

Die größten Aufreger rund um die Geheime Welt von Turisede und das FOLKLORUM

Schau mir in die Augen, Kleiner!

Thema: Turisede

Turisede

Die Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernchtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zur Vögelhütte und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Warum gibt es die Kulturinsel Einsiedel nicht mehr?
Na, in gewisser Weise gibt es die schon noch, nur ist sie aufgegangen in der viel größeren Geheimen Welt von Turisede, die ganz viel mehr zu bieten hat: Vom entstehenden Hochzeitslabyrinth mit seinen Inseln bis hin zum polnischen Erlebnisdorf mit dem großen Turiuswinkel. Viele kennen das noch gar nicht: Das Seh-Café mit Escape Room (Das geheime VERSTECKUM des Grafen Welldone), die verrückte Baumhausgalerie (kommt in diesem Video von der Sommersonnenwendfeier vor), die Kinderraddampfer, der Tretautoparcour, eine Bühne, die Büffel-Wohngemeinschaft, die Camera Obscura und und und....

Warum ist diese Welt so geheim?
Ganz einfach: Sonst könnte sie ja niemand entdecken. Und zu entdecken gibt es dort ständig etwas: Zum Beispiel soll zum 25. FOLKLORUM 2018 eine neue Neißebrücke eingeweiht werden, nachdem die durchaus kühne Jungfernfahrt der neuen Fähre so hochdramatisch gescheitert ist.

Schwimmt dort wirklich ein Klavier im Fluss?
Ja, aber nur durch einen Trick: Es steht auf einer schwimmenden Plattform, so wie auch das benachbarte Neiße-Café mitten im Fluss schwimmt. Die Klavierplattform bringt den unverzichtbaren Vorteil mit sich, dass darauf auch ein Pianospieler Platz findet.

Weshalb halten sich die Menschen dort für Turiseder?
Nach Forschungen des unter Insidern recht berühmten Dr. tur. Gorlik lebte das Volk der Turiseder bis vor ziemlich genau tausend Jahren in den Neißeauen und wurde von einem kindlichen König vernünftiger regiert als so mancher Staat in der Gegenwart. Die Turiseder der Neuzeit haben die überlieferten Weisheiten, Sitten und Gebräuche der Alt-Turiseder übernommen. Das hilft ihnen, mit sich selber und der Welt insgesamt besser klarzukommen.

Wird nackt gebadet?
Es gibt weder Badezwang noch Nacktbadezwand, weder im FAULENZUM noch im Neißefluss. Wer Nacktheit jedoch gar nicht ertragen kann, sollte vorsorglich die Filzbrille einstecken.

Wird man in Turisede wirklich verrückt?
Schwingt in dieser Frage ein Vorurteil mit? Ver-rückt zu sein, also vom Normalzustand, was auch immer das sein mag, etwas wegzurücken, muss doch nichts Schlechtes sein – vor allem, wenn der Normalzustand einer ist, der dem Menschen schadet. Im glücklichsten Fall werden der geschätzte Besucher und die geneigte Besucherin der Geheimen Welt von Turisede tatsächlich ein wenig verrückt und erkennen dadurch jenen Normalzustand besser, der ihnen gut tut. Das FOLKLORUM mit seiner Einladung zum "zweieinhalb Tage anders sein" ist eine prima Gelegenheit dafür, die man unbedingt nutzen sollte.

Kommen tatsächlich ein sächsischer Ministerpräsident und ein polnischer Marschall zum Schießen?
Undenkbar, dass am deutsch-polnischen Verbindungsfluss geschossen wird? Da sollte man sich am 25. FOLKLORUM-Sonnabend besser selbst überzeugen, wer bei diesem SILBERLORUM am großen Orakelschießen auf den Schwiegermut teilnimmt. Bei Verrückten ist das halt so: Sicher ist nichts, aber nichts ist ausgeschlossen. An Berichterstattung interessierte Wort-Bild-Ton-Journalisten wenden sich an die brieftaube@turisede.de.

Wie ist die Rolle der Bedeutung einzuschätzen?
Das FOLKLORUM ist das zweitgrößte deutsche Folk-Festival, rund um Musik, Handwerk, Kunst, Theater, Märchen, das alles und noch viel mehr. Ergänzt wird es durch die Turisedischen Festspiele, bei denen man es zum Ehrenturiseder in Bronze, zum Silberturiseder und 2018 erstmals zum Goldturiseder bringen kann. Für 2018 war das Kartenkontingent auf 20.000 limitiert, unabhängig von den Tageskarten, die man jederzeit während des Festivals noch erwerben kann.

Und in der Nacht?
Kann man gut dableiben: Auf dem Campingplatz oder ein einer der zig hundert Übernachtungsgelegenheiten, vom 1. Deutschen Baumhaus Hotel (BH-Hotel, wenn sie wissen, was ich meine: Obladi, oblada, life goes on bra...) bis zum Waldsiedlum gibt es für jeden Geldbeutel ein höchst romantisches Dach über den Kopf. Besonders das Vögelbaumbett sollte man jedoch rechtzeitig bei Monique buchen (Tel. 035891 - 49-113).

Aber die da hingehen, die sind doch alle ein wenig...
Lage und Vielfalt des Abenteuerfreizeitundferienresorts laden zum Familien- und Pärchenurlaub ebenso ein wie zum Klassentreffen und zum Seniorenausflug. Ganze Schulklassen und sogar Kaffeekränzchen sind in Turisede gut aufgehoben. Gastronomie, Unterhaltung – Stichwort: Dinnerschau im KRÖNUM (hier wird nicht etwa das Dinner angeschaut, sondern mit Genuss verspeist, während die verrückte Show über die und der Bühne tobt) – und sogar pädagogische Angebote sind auf alle denkbaren Ansprüche eingestellt.

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September 2018,
25. FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele,
Geheime Welt von Turisede, 02829 Neißeaue OT Zentendorf

Tipp!
Donnerstag, 30 August 2018, ab 19 Uhr,
BaumHausCamp-Zeltplatz im Turiuswinkel (Erlebnisdorf Bielawa Dolna):
Vor-FOLKLORUM

Programm!


Tickets:
An der Tageskasse oder bei eventim.de.

Zuhause oder auf Arbeit nix zu lachen? Dann Lachmehl hier bestellen:


Teilen Teilen
Video Video
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB : Fotos/Grafik: Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH
  • Zuletzt geändert am 25.08.2018 - 13:16 Uhr
  • drucken Seite drucken