Nach der Sommersonnenwende ist vor dem FOLKLORUM

Nach der Sommersonnenwende ist vor dem FOLKLORUMTurisede, 17. August 2018. Die Geheime Welt von Turisede ist eine bewegte, kein Wunder also, dass von hier immer wieder bewegte Bilder in die Welt gelangen und vom verrückten Leben an den Neißeufern des Abenteuerferienparks berichten. Heute stehen gleich zwei neue Videos im Mittelpunkt: ein öffentliches und ein geheimes.
Abbildung oben: Heiliger Strohsack! Bei den Turisedischen Festspiele treten nicht nur Kinder miteinander an, sondern auch Erwachsene, die ihre kindliches Gemüt nicht verloren haben

Turiseder sind die größen Lachmehl-Dealer

Turiseder sind die größen Lachmehl-Dealer

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Am 24. Juni 2018 hatte der Görlitzer Anzeiger, stets am Zahn der Zeit, ausführlich von der geglückten turisedischen Sommersonnenwende berichtet. Dabei war erstmals in der Pressegeschichte zeitnah von einem Ereignis, das vor genau 1.000 Jahren stattfand, berichtet worden. Wie das geht? Die Turiseder und ihre spielfreudigen Gästen waren kurzerhand ins Jahr 1018 gereist. Zusätzlich zur bereits öffentlich zugänglichen, mächtig gewaltigen Bildergalerie ist nun noch eine exzellentes Dokumentarvideo aufgetaucht, das die Zeitreise und ihren übermächtigen Erfolg belegt.

Im Selbstversuch
Mindestens so beeindruckend ist ein Video, das zwei gestandene Mannbilder zeigt, wie sie im Selbstversuch eine neuartige Neißefähre, die zusätzliche Menschentransportkapazitäten für den Übergang zwischen dem deutschen und dem polnischen Teil der Geheimen Welt von Turisede schaffen soll, erproben. Da der zeitgeschichtliche Dokumentarfilm durchaus brenzlige, also eher wässrige Situationen zeigt, bleibt er vorerst den Empfängern des "Lachmehl" genannten Newsletters der Geheimen Welt von Turisede vorbehalten. Technisch geht es hier um iMehl, das von Jürgen "Jurusch" Bergmann persönlich in geheimnisumwitterten Abenteuernächten hergestellt wird.

Hol' Dir Dein Lachmehl!


Was ist das SILBERLORUM?
Im Jahr 2018 sollte das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele den 25. Jahrestag seines erstmaligen Auflebens feiern. Wie langweilig. Gefeiert wird das SILBERLORUM, die turisedische Silberhochzeit, bei der sich ganz in echt mindestens drei Hochzeitspaare entledigen, mit allen, was dazugehört: Polterabend, standesamtliche Eheschließung im KRÖNUM, Hochzeitsnacht im allerersten Deutschen Baumhaus-Hotel. Man darf gespannt sein, ob die turisedische Vögelwelt in dieser Nacht besonders laut trällert oder überstimmt wird...

Was die Turiseder zum SILBERLORUM auf die Beine stellen, ist nicht nur das zweitgrößte deutsche Festival im Folkbereich, sondern in seiner Kombination mit den Turisedischen Festspielen der Neuzeit zweifelsohne das abwechslungsreichste. Das Festgebiet, das diesmal bis ins polnische Erlebnisdorf Bielawa Dolna (Nieder Bielau) reicht, umfasst eine Fülle thematisch unterschiedlicher Areale und Wettbewerbe. Hinzu kommt eine äußerst reichhaltige Auswahl an Künstlern, Bands, Handwerkern und Händlern.

Was nicht funktioniert
"Einmal im Leben nach Turisede", wird von Zentendorf bis Neuseeland geseufzt. Falsch, funktioniert nicht: Wer einmal da war, kommt immer wieder. Das Motto "zweieinhalb Tage anders sein" bewahrheitet sich, denn zweieinhalb FOLKLORUM-Tage entsprechen mindestens zweieinhalb Wochen Urlaub in fernen Landen.

Dabei spricht das Festival der Turiseder – die auch ganzjährig Urlaubsaufenthalte bieten – alle Altersgruppen an: Vom Kleinkind bis zum hochbetagten For-Ever-Young-Menschen steht den Leuten die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Schon beschreiben medizinische Fachzeitschriften das "Entspannte-Dauergrins-Syndrom", das bei FOLKLORUM-Besuchern gehäuft auftritt (fake news respektive Lügenpresse).

Wollt Ihr den totalen Programmüberblick?
Es ist so verdammt schwierig, den Überblick über 16 Bühnen, über das Straßentheater und das Markttreiben, die Kunstworkshops und noch noch noch zu behalten. Und dann diese Kämpfe um die Ehre (Recep Tayyip hätte seine Freude), Ehrenturiseder – erstmals goldener! – zu werden...

Also gucke hier:

Nur zwei Stellen noch
Nach gebonüssten Vorverkaufsaktionen sind Eintrittskarten für das FOLKLORUM mit seinem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis nur noch an zwei Stellen erhältlich: An der Tageskasse (die haben Eintrittskarten gehamstert) und bei eventim.de. Tipp: Jetzt zuschlagen!

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September 2018.
Geheime Welt von Turisede, Kulturinsel Einsiedel 1, 02829 Neißeaue OT Zentendorf

Beachte:
Vorfolklorum am Donnerstag, 30. August 2018, ab 19 Uhr im Turiuswinkel!
Dort ist auch der romatische BaumHausCamp-Zeltplatz.

Teilen Teilen
Video Video
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB | Foto: © Görlitzer Anzeiger, Grafik: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH
  • Zuletzt geändert am 17.08.2018 - 10:32 Uhr
  • drucken Seite drucken