Brand und Verkehrsstau in Bad Muskau

Bad Muskau / Mužakow. Verkehrsmäßig ging am Nachmittag des 13. Juli 2009 in der Fürst-Pückler-Stadt fast nichts mehr: Gegen 14.20 Uhr loderten die Flammen auf dem Dach eines mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Kirchstraße auf. Ursache waren höchstwahrscheinlich Dacharbeiten, die gerade ausgeführt wurden.

Anzeige

Propangas im Spiel?

Zum Löschen rückten fünf Wehren mit insgesamt 35 Kameraden an. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit ungefähr 5.000 Euro beziffert.

Erste Ermittlungen ergaben einen Zusammenhang zwischen einer Propangasflasche und einer umgekippten Palette mit 24 Rollen Dachpappe.

Der Brandursachenermittler der Kriminalpolizei wird seine Ermittlungen am am 14. Juli vor Ort aufnehmen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: /red
  • Erstellt am 14.07.2009 - 09:27Uhr | Zuletzt geändert am 14.07.2009 - 09:37Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige