Fluthilfe aus Görlitz

Fluthilfe aus GörlitzGörlitz, 25. August 2021. Die ungeheuren Flutschäden, die vor einem Monat das Ahrtal zerstörten, haben dort auch viele Weinbaubetriebe getroffen: Keller wurden geflutet, Lage weggespült und ganze Betriebsstätten zerstört. Auch Weinfreunde aus Görlitz und Umgebung haben nun gehölfen.

Abb.: Das Ahrtal ist Weinbaugebiet. Betroffen von der Flut sind die Betriebsstätten der Winzer, die – logisch – im Tal liegen

Foto: Thomas B., Pixabay License

Anzeige

Aktion soll fortgesetzt werden

Die Weinfreunde – Weingenießer wäre der passendere Begriff – auch der Region Görlitz haben sich auf Initiative und koordiniert von Weinhändler Axel Krüger (Weinhaus Krüger in den Jakobpassagen, Jakobstraße 5a, Büro Obermarkt 7, 02826 Görlitz) in den letzten Tagen einer bundesweiten Solidaritätsaktion angeschlossen und für sage und schreibe 3.250 Euro sogenannte SolidAHRitäts-Weinkisten bestellt. Die Weine waren zuvor von Winzern aus Deutschland, Österreich und zahlreichen weiteren Anbauländern gespendet worden.

"Ich bin sprachlos, wie schnell auf meinen Aufruf reagiert wurde. Viele Besteller haben mehr als den aufgerufenen Preis überwiesen", zeigt sich der auch als buckliger Weinknecht bekannte Krüger beeindruckt. Das Geld komme über den Verband der deutschen Prädikatsweingüter komplett bei den geschädigten Winzern an.

Insgesamt wurden für die Hilfsaktion mehr als 240.000 Flaschen Wein kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch die Speditionen machten mit und boten Sonderkonditionen an. Insgesamt konnten bisher mehr als drei Millionen Euro eingesammelt werden.

Weil die Schäden im Ahrtal riesig sind, die Aktion gut angenommen wurde und noch immer nachgefragt wird, soll in den nächsten Tagen ein zweiter Aufruf erfolgen.

Kulturzuschlag:
Im Gegensatz zu Hochwasser kann Wein nicht gefährlich sein.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Didgeman / Thomas B., Pixabay License
  • Erstellt am 25.08.2021 - 12:20Uhr | Zuletzt geändert am 25.08.2021 - 12:52Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige