Existenzgründerseminare in Bad Muskau und Zittau

Bad Muskau / Mužakow | Zittau. Besser man weiß, was alles auf einen zukommt, und kann dadurch kaum noch korrigierbare Fehler und Verluste vermeiden - so könnte man ein Grundliegen der geförderten Existenzgründerseminare umschreiben, die noch im April in Bad Muskau und in Zittau stattfinden. Nach Angaben des Veranstalters sind diese kompakten Gründerkurse ein sehr effektiver Weg, sich das Gründungswissen anzueignen und in der Selbständigkeit in sicheres Fahrwasser zu gelangen. Immer wieder zeige sich, dass zu erwartende Herausforderungen, aber auch Chancen und Fördermittel, unbekannt seien, während Probleme dort gesehen würden, wo im Grunde gar keine sind.

Kompletter Überblick, Unterlagen und Software

Die Seminare vermitteln bei wenig Zeitaufwand einen kompletten Überblick über das nötige Grundungswissen. Ergänzend gibt es umfangreiche Unterlagen und eine CD mit Gründungssoftware.

Der Schritt in die berufliche Selbständigkeit ist eine der großen Grundentscheidungen, die man im Leben trifft - der eingeschlagene Weg soll ja erfolgreich bis zur Rente beschritten werden. Da ist es sicher richtig, möglichst wenig dem Zufall überlassen oder sagen: Schau´n wir mal.

Auf jeden wissen nur die Teilnehmer, was andere verpasst haben. Oft komme es im Seminar zu regelrechten Aha-Effekten, selbst nach Jahren würde bestätigt, wie wichtig die richtigen Weichenstellungen bei der Gründung gewesen seien.

Termine:
Bad Muskau, 18. bis 21. April 2011 (Turmvilla), Beginn 16 Uhr
Zittau, 11. bis14. April 2011(Vereinshaus Milchstraße 16), Beginn 16 Uhr

Informationen anfordern oder gleich anmelden!

Bad Muskau: Tel. 035771 - 50029
Zittau: Tel. 03583 - 791077
Zentral: 03581 - 73 10 20
gruenderkurs@t-online.de

Mehr:
http://bit.ly/gruenderseminar
http://bit.ly/wirtschaftsfoerderung
http://bit.ly/Mehrwert

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 05.04.2011 - 10:59 Uhr
  • drucken Seite drucken