So wirbt man effektiv für das eigene Business

So wirbt man effektiv für das eigene BusinessGörlitz, 2. November 2020. Seit heute gilt der neue teilweise Lockdown auch im Landkreis Görlitz. Vielleicht auch wegen der coronabedingten beruflichen Unsicherheiten wagen wieder mehr Menschen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Ganz egal, ob es sich dabei um einen gastronomischen Betrieb, einen Online-Shop oder ein Handwerk handelt – stets stellt sich die Frage, wie man potenzielle Kunden effektiv erreicht. In Sachsen mit seinen Grenzen zu Tschechien und Polen kommt Werbung, die über das Internet verbreitet wird, eine besondere Stellung zu, denn schließlich bieten sich vielen Unternehmen hier auch Chancen über die deutschsprachige Kundschaft hinaus.

Abb.: "Kannst du's nicht messen, kannst du's vergessen!" ist eine alte Marketingweisheit. Werbung im oder via Internet bietet Möglichkeiten, den Erfolg von Aktionen direkt auszuwerten

Foto: PhotoMIX-Company, Pixabay License

Anzeige

Werbung zur Kundengewinnung und für das Bestehen im Wettbewerb

Werbung zur Kundengewinnung und für das Bestehen im Wettbewerb

Der Blick vom polnischen Ufer ist eine der bekanntesten Ansichten von Görlitz. Was die schöne Altstadt nicht zeigt: Die Stadt an der Neiße ist ein attraktiver Gewerbe- und Industriestandort, erster Ansprechpartner ist als städtische Wirtschaftsförderung die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH.

Foto: © Görlitzer Anzeiger

Insbesondere über eine Unternehmenswebsite und mit gezielter Werbung in sozialen Medien lassen sich heute Kunden akquirieren. Zudem ist es hilfreich, automatisierte Bulk-Mails an die eigenen Kontakte zu schicken. Ist die Mail in zwei oder drei Sprachen verfasst, lässt sich damit zugleich ein großer potenzieller Kundenstamm in den Nachbarländern erreichen. Professionelle Tools erlauben es, vor dem Versenden der Mails nach der Sprachpräferenz des Empfängers zu filtern. Das hilft, Streuverluste zu vermeiden.

Eine weitere Methode, auf sich aufmerksam zu machen, sind Videoportale wie YouTube. Hier können etwa Handwerksbetriebe kurze Tutorials für interessierte Kunden geben – und quasi nebenbei für das eigene Unternehmen werben. Restaurants können ihre Räumlichkeiten und Speisekarte vorstellen, Webshops können Videos von ihrem Angebot einstellen – das ist vor allem dann sinnvoll, wenn es sich dabei um selbstgemachte Waren oder künstlerische Objekte handelt. Grundsätzlich gilt: Für maximale Wirksamkeit sollten Unternehmer stets mehrere Kanäle des Onlinemarketings bespielen.

Zudem gibt es unzählige Möglichkeiten, PR in eigener Sache zu betreiben. Eine kleine Veranstaltung wie ein Tag der offenen Tür genügt meist schon, um sich in der Nachbarschaft bekannt zu machen. Auch ein damit verbundenes Gewinnspiel ist eine gute Investition. Broschüren und Flyer für den Briefkasten sind ebenfalls nicht teuer und ein probates Mittel der Kundenakquise.

Offenheit auch für erfahrene Unternehmer wichtig

Selbst wenn das Unternehmen schon viele Jahre besteht, ist ein Umdenken hinsichtlich der eigenen Werbeaktivitäten keine schlechte Idee. Statt nur auf den bestehenden Kundestamm zu setzen, sollte man stets nach neuen Geschäftsfeldern Ausschau halten und eine Erweiterung der Zielgruppe anstreben. Die Entwicklung von Görlitz zum Technologie- und Innovationsstandort in jüngster Zeit macht deutlich, wie wandlungsfähig das wirtschaftliche Umfeld geworden ist. Wer sich als Unternehmer in der Region nicht an diese Entwicklung anpasst, der läuft Gefahr, dass Konkurrenten sich stärker positionieren und Kunden abwerben. Zielgerichtete Werbung und eine regelmäßige Evaluierung des eigenen Firmenprofils gehören zu den geeigneten Mitteln, dies zu verhindern.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Photo Mix / PhotoMIX-Company, Pixabay License
  • Erstellt am 02.11.2020 - 06:29Uhr | Zuletzt geändert am 02.11.2020 - 07:19Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige