Sag nicht Basta!, geh hin!

Sag nicht Basta!, geh hin!Görlitz. Das Görlitzer Jugendkulturzentrum Basta! gibt dem 2012er September den Rest. Eines der Highlihts ist das "Live Konzert!“ - ein Rockkonzert mit den Dresdner Bands Excessive Visage (Lieferant von Rock und Psychedelic) und Hellkamp (liefert Alternativrock). Konsumieren kann man das für unschlagbare fünf Euro Eintritt.

Anzeige

Deine Termine im Basta! September 2012

Deine Termine im Basta! September 2012

Freitag, 14.09., Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr, „Live Konzert!“,
Rockkonzert mit den Bands Excessive Visage (Rock und Psychedelic aus Dresden) sowie Hellkamp (Alternativerock aus Dresden),
Eintritt fünf Euro

Sonnabend, 15.09., Einlass 21 Uhr, „Basta!Bashment #41“,
Reggae-, Dancehall-, New Tunes- und Remixes-Party mit Kanga Roots NG (Berlin) und High Power Station (Leipzig/Görlitz),
Eintritt bis 22 Uhr drei Euro, danach fünf Euro

Sonnabend, 22.09., Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr, „SOD Event Part I”,
Metal-Konzert mit den Bands Korpus (Death Metal aus Dresden), Oblivion (Metal aus Bautzen) sowie Take the Trash Out (Metal/Hardcore aus Görlitz),
Eintritt fünf Euro

Freitag, 28.09., Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr, „Görlitzer Kantinenlesen #36”,
Autoren: Robert Naumann (Chaussee der Enthusiasten), Andreas Kampa (Chaussee der Enthusiasten) sowie Dan Richter (Kantinenlesen Berlin und Chaussee der Enthusiasten), musikalische Begleitung: Fee Stracke (Pianisten/Foxy Freestyle Berlin),
Eintritt vier Euro

Mehr zum "Live Konzert!"

Die Dresdner Band "Excessive Visage" bringt unterschiedliche Stile zusammen, treibenden Dub gepaart mit Rock und Jazz. Über allem liegt ein Hauch von Woodstock - trotz der Gnade der späten Geburt. Rasante Gitarrensoli, die Hammond Orgel und die wunderschöne Stimme von Larissa Blau, den Görlitzern bekannt auch als Sängerin von den Bandkollegen P:hon.
http://www.myspace.com/excessivevisage)
http://excessivevisage.bandcamp.com)
http://www.youtube.com/watch?v=78jlJh9_Snk

Hellkamp fangen Großstadt-Stimmung ein: Inmitten der Hektik finden sich Oasen - umgesetzt als rastlose Mischung aus Groove, alternativem Hip-Hop, Rock, Jazz, Blues und - nanu - Singer/Songwriter-Anflügen. Die vier Musiker um Kai Gutzeit kommen aus Hamburg und Dresden. Hellkamp klingt urban, ist tanzbar und originell - das ist nicht der Geisterbahnhof in der Hansestadt klingt, der der Band ihren Namen gab.
http://www.regioactive.de/hellkamp
http://hellkamp.bandcamp.com

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Freitag, 14. September 2012, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr,
Eintritt fünf Euro.
Club Basta!, Hotherstraße 25, Görlitz
(Nähe Altstadtbrücke)

Mehr Basta!
http://www.myspace.com/Clubbasta

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto + Grafik: Basta!
  • Erstellt am 12.09.2012 - 09:51Uhr | Zuletzt geändert am 12.09.2012 - 10:22Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige