Geförderter Existenzgründerkurs

Geförderter ExistenzgründerkursBad Muskau / Mužakow. Nicht nur selbständig machen, sondern auch bleiben - so das Anliegen, zu dem ein kompakter Gründerkurs vom 8. bis 10. November 2010 in der Turmvilla Bad Muskau beitragen möchte. Auf jeden Fall sollte man sich auf die Selbständigkeit gut vorbereiten, was dank Föderung in der Turmvilla besonders günstig ist, so der Veranstalter.

Anzeige

Unterlagen, Software und jede Menge Praxis-Tipps

Das Gründerseminar kosten je Teilnehmer nur 40 Euro, viele Unterlagen und Software gibt es gratis dazu.

Die Qualität der Existenzgründerseminare in der Turmvilla hat sich herumgesprochen, und so kommen die Gründungsinteressenten nicht nur aus der Region um Weißwasser und Bad Muskau, sondern auch aus Niesky, Görlitz, dem Landkreis Bautzen und Südbrandenburg.

Hervorgehoben wird immer wieder die motivierende Vermittlung des Wissens. Aus einem großen Erfahrungsschatz werden Risiken und Chancen beleuchtet. Neben dem Gesamtüberblick über Formalitäten, Aufzeichnungspflichten, Förderungen und Vorgehensweisen bei der Markterschließung will der Veranstalter vor allem auf jene Faktoren hinweisen, die den unternehmerischen Erfolg bestimmen: "Manchmal sind es scheinbar nur Kleinigkeiten, die über den Erfolg bestimmen. Man muss es eben nur wissen."

Wer sich für ein Seminar für Existenzgründer im Landkreis Görlitz (neben Bad Muskau gibt es weitere Veranstaltungsorte) interessiert, kann sich unverbindlich eine Einladung zusenden lassen.


Erfolg lernen!

Seminar für Existenzgründer und Jungunternehmer
Turmvilla Bad Muskau, Hermannsbad 9
Montag bis Mittwoch, 4. bis 6. November 2010, Beginn je 15.45 Uhr

Infomationen und Anforderung der Einladung:
Bad Muskau: Tel. 035771 - 5 00 29 (Turmvilla e.V.)
Zittau: Tel. 03583 - 79 10 77 (FIO e.V.)
Zentral: Tel. 03581 - 73 10 20
eMail: gruenderseminare(at)t-online.de
Spamschutz: (at)=@

Mehr:
http://bit.ly/gruenderseminar
http://bit.ly/wirtschaftsfoerderung

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red
  • Erstellt am 02.11.2010 - 10:12Uhr | Zuletzt geändert am 02.11.2010 - 10:23Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige