Turmvilla Bad Muskau im Februar

Turmvilla Bad Muskau im FebruarBad Muskau / Mužakow. Die Turmvilla lockt im Februar mit Angeboten für Kinder und Erwachsene, mit Musik, Gastronomie, Workshop und Spiel. Wer´s nicht kennt, muss hingehen - das Turmvilla-Leben will entdeckt sein.

Anzeige

Kultur für jedes Alter - aber immer mit Anspruch

Kultur für jedes Alter - aber immer mit Anspruch

Kindertheater, erdiger Rock, Ausstellung - das alles und noch viel mehr gibt es in der Turmvilla Bad Muskau

Kindermalwerkstatt „Die Stadt aus Sicht von Vogel und Frosch“
8. bis 12. Februar 2010, jeweils 10-15 Uhr, Kulturkeller der Turmvilla

Alle Kinder zwischen neun und 12 Jahren, die sich in verschiedenen Mal- und Zeichentechniken ausprobieren wollen, sind herzlich eingeladen zur Kindermalwerkstatt-Woche. Thema dieser Werkstatt ist der Park und die Stadt Bad Muskau aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Dazu steigen wir mit Skizzenbuch und Bleistift auf Türme und Balkone und schauen auf den Park und die Stadt aus der Vogelperspektive. Unter der Leitung von Künstlerin und Designerin Sabine Gutjahr können sich die Teilnehmer an den fünf Werkstatttagen im Malen und Zeichnen mit Kohle, Acrylfarbe und Pastellkreide ausprobieren. Die Arbeiten werden am Samstag im O´leander in einer kleinen Ausstellung präsentiert, anschließend von den Künstlern persönlich „abgepflückt“ und mit nach Hause genommen. Die Kindermalwerkstatt ist ein Kooperationsprojekt des Turmvilla e.V. Bad Muskau und der Station Junger Naturforscher und Techniker e. V. Weißwasser.
Teilnehmerbeitrag 35 Euro inkl. Mittagessen
Ansprechpartner: Kathrin Schöne
Anmeldung erforderlich unter Telefon 035771 - 64 03 22

Ausstellung „Die Stadt aus Sicht von Vogel und Frosch“
Freitag, 12. Februar 2010, 17 Uhr, Seminarräume der Turmvilla

In dieser Ausstellung werden die Ergebnisse der Kindermalwerkstatt präsentiert. Gezeigt werden Ansichten der Stadt Bad Muskau aus unterschiedlichen Perspektiven. Die neun bis 12jährigen Kinder haben sich dabei im Malen und Zeichnen mit Acryl- und Pastellkreide ausprobiert. Achtung! Die Ausstellung ist nur von kurzer Dauer, denn die kleinen Künstler „pflücken“ ihre Kunstwerke nach zwei Stunden eigenhändig ab und nehmen diese mit nach Hause.
Der Eintritt ist kostenlos. Ansprechpartner: Kathrin Schöne

Valentinstag
Sonntag, 14. Februar 2010, Restaurant O´leander

Nicht vergessen, an diesem Tag für sich und seine(n) Liebste(n) einen Tisch zum romantischen Candlelightdinner im „O´leander“ zu bestellen!
Tischreservierungen unter 035771 - 5 08 80

Kindertheaterwerkstatt
15. bis 19. Februar 2010, jeweils 10 bis 15 Uhr, Kulturkeller der Turmvilla

Alle Kinder zwischen sieben und 12 Jahren, die gern in andere Rollen schlüpfen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen wollen, sind herzlich eingeladen zu einer Theaterwerkstatt-Woche. Unter der Leitung von Denise Thielsch, Studentin der Theaterwissenschaft und Leiterin der Kindertheatergruppe der Erlichthofgaukler, könnt ihr euch in Spielen und Übungen zum Theater ausprobieren, euch eine eigene Geschichte ausdenken und diese dann euren Eltern, Geschwistern und Großeltern auf der Bühne präsentieren. Neben dem Theaterspiel werden auch Kostüme ausgewählt oder angefertigt, geschminkt sowie die Kulissen und Bühnendekoration gebaut. Geprobt wird von Montag bis Donnerstag und die Aufführung des Stücks erfolgt am Freitag um 17.00 Uhr.
Teilnehmerbeitrag 35 Euro inkl. Mittagessen
Ansprechpartner: Markus Güttler
Anmeldung erforderlich unter Telefon: 035771 - 64 03 22

B-Seite: Konzert mit „Immerhin“ & „Smoking Thompsons“
Sonnabend, 20. Fbruar 2010, 21 Uhr, Kulturkeller der Turmvilla

IMMERHIN verbindet erdige Rockmusik mit tiefgehenden Texten. Dabei werden auch mal ruhigere Töne, niemals jedoch ruhige Worte angeschlagen. Immerhin provoziert, ist streitbar, direkt. Ob Hardrock, Ballade, Blues oder Melodic Rock. Musikalisch ist es nicht immer einfach, die Band einzuordnen. Es gibt viele verschiedene Einflüsse, die jedoch ein homogenes Ganzes ergeben. Wichtig ist, dass die Musik nicht einfach nur über den Zuhörer hinwegspült. Immer nach dem Motto: "Denkt nicht an euch, denkt nach..."
www.myspace.com/immerhin
Wegen kurzfristiger Absage von „Sign d´Mark“ spielen an diesem Abend die „Smoking Thompsons“ aus Treuenbritzen/Brandenburg zusammen mit „Immerhin“ aus Hoyerswerda.
Der Name "Smoking Thompsons" steht für eine musikalische Vielfalt und eine Reise durch die verschiedensten Musikstile. In ihrer Musik werden Element aus den Bereichen Alternativ, Rock , Punk und Stoner vereint. Seit 2008 nun gibt es die Band und sie können auch einiges an Liveerfahrung vorweisen. Sie rockten Club- und Festivalbühnen, zusammen mit Bands wie: iO (Ex Guano Apes), Rockaway Beach, Black Sparx, 4LYN, Daniel Wirtz, Berserker, Dritte Wahl und supporteten Samavayo auf ihrer "One Million Things" Tour. Aktuell planen sie Konzerte für nächstes Jahr und eine Tour.....
www.myspace.com/smokingthompsons
Eintritt sechs Euro

Swing & Brunch
Sonntag, 21. Februar 2010, 10 bis 14 Uhr, Restaurant O´leander

Mittlerweile zur schönen Tradition geworden, einmal im Vierteljahr: Ein gemütlicher Sonntagvormittag mit gepflegter Unterhaltung und einem abwechslungsreichen, reichhaltigen Brunchbuffet. Anschließend vielleicht noch ein kleiner Spaziergang durch den winterlichen Park. So lässt sich Kraft für die neue Woche tanken.
Eintritt pro Person 18 Euro / Kinder zahlen die Hälfte
Infos und Tischreservierungen unter 035771 - 5 08 80

Kreativnachmittag - „Familienkochstudio“
Freitag, 26. Februar 2010, 16.30 bis 18.30 Uhr, dt./poln. Familienzentrum

An diesem Nachmittag können Kinder ab sechs Jahren gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern unter Anleitung der Profiköchin Anett Büttner kochen, backen, Salate und Süßspeisen zubereiten, eine Tischtafel eindecken und dekorieren. Im Anschluss daran kann gemeinsam gegessen und so manches leckere Rezept für zu Hause mitgenommen werden.
Teilnehmerbeitrag drei Euro
Ansprechpartner: Kathrin Schöne
Anmeldung erforderlich unter Telefon: 035771 - 64 03 22

Ausstellungseröffnung: Form in Raum & Fläche
Sonntag, 28. februar 2010, 16 Uhr, Restaurant O´leander

Tuomar / Karsten Richter, Malerei, Grafik, Fotografie
Gegenständlich bis nahezu abstrakt, klar strukturiert bis auf den ersten Blick total verworren, kubistisch zergliedert bis surreal verformt: So ließen sich grob die Arbeiten des Bischofswerdaer Karsten Richter alias Tuomar umschreiben. Der Betreiber des Down.Under, des Magazins der Unkultur im Niemandsland, widmet sich seit früher Jugend der Malerei und Grafik. Fotografie spielt seit geraumer Zeit eine ebenso wichtige Rolle im Schaffen des 34jährigen; dabei steht wie in der Malerei die Vielfalt der Heransgehensweise im Blickpunkt: Klare Formen vermischen sich mit experimentellen Facetten - der Bildgedanke an sich immer das leitende Motiv.
Die jüngsten Ergebnisse dieser Aktivitäten sind im Restaurant "O´leander" zu sehen.
Eintritt frei, Ansprechpartner: Daniela Schlammer, Tel. 035771 - 5 00 29

Vorschau auf März 2010

Kinotheke: „Love, Peace & Beatbox”
Freitag, 5. März 2010, 21 Uhr, Kulturkeller der Turmvilla

Konzert mit „EiSchwarz“, „Portrait Of Tracy“ & „Declive Ink“
Sonnabend, 6. März 2010, 21 Uhr, Kulturkeller der Turmvilla
Ein purer Metal/Hardcore-Konzertabend, energisch, aggressiv, kraftvoll! Partygarantie!
Eintritt sechs Euro

Kinotheke: „SOS - Ein spannender Sommer“
Freitag, 19. März 2010, 21 Uhr, Kulturkeller der Turmvilla

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: Turmvilla | Erstveröffentlichung am 08.02.2010 - 06:14 Uhr
  • Erstellt am 08.02.2010 - 05:44Uhr | Zuletzt geändert am 28.02.2010 - 09:13Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige