Fachtagung der Kreuz- und Querdenker Anfang November

Fachtagung der Kreuz- und Querdenker Anfang NovemberTurisede bei Görlitz (Kulturinsel Einsiedel), 24. Oktober 2022. Von Thomas Beier. Osnabrück, Oberwiesenthal, Berlin, Dresden, Lüneburg, Rietschen/Rěčicy, Görlitz – das sind nur einige der klangvollen Orte, aus denen die Referenten und Dozenten zur jährlichen, diesmal 26. Fachtagung der Kreuz- und Querdenker an die Lausitzer Neiße kommen. Obgleich das Tagungsthema "Erlebnisinszenierungen" ist, geht es eigentlich um etwas ganz anderes.

Abb.: Jürgen Bergmann, Künstlerischer Leiter, Erfinder und Ideengeber der Geheimen Welt von Turisede, erläutert am praktischen Beispiel wiksame Erlebniskonzepte

Foto: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH

Anzeige

Besucher, Gäste und Teilnehmer nicht zufriedenstellen, sondern begeistern

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Wenn sich Veranstalter, Zoodirektoren, Stadtplaner, Wirtschaftsentwickler und Wirtschaftsförderer, Leiter von Kulturzentren, Museumsdirektoren, Bibliotheksleiter, Messeleute, Theaterleiter, Bildungsanbieter, Ausstellungsmacher und Marketingleute zur Fachtagung "Erlebnisinszenierungen" treffen, dann geht es im Grunde immer um die Entwicklung von Anziehungskraft auf Besucher – und das nicht etwa durch verbreitete, unwirksame oder zu Enttäuschungen führende Werbeversprechen. Die Frage ist, wie man Erlebnisse mit Anziehungspotenzial entwickeln und so anbieten kann, dass Besucher, Gäste und Teilnehmer davon so sehr begeistert sind, dass sie das auch ungebeten jedem und allen weitererzählen.

Vereint im Wettbewerb

All die genannten Einrichtungen stehen im Wettbewerb um Zielgruppen – einmal um jene, von denen die Angebote bereits genutzt werden und die sich entscheiden müssen, wohin es beim nächsten Mal gehen soll, zum anderen sind jedoch auch alle interessant, die man überhaupt erst einmal zu einem Besuch aktivieren könnte.

Das bedeutet, dass der Erfolgsdruck, der auf den Verantwortlichen von kulturellen Einrichtungen lastet, enorm ist, geben ihnen doch erst Besucher, Gäste oder Teilnehmer eine Daseinsberechtigung. Doch die kommen nicht von allein. Was also tun, um die zahlende Klientel anzulocken? Und das auch dann, wenn das eigene Budget ausgesprochen überschaubar ist?

Genau darum geht es in den Vorträgen, Workshops und bei den beispielhaften Erlebnissen in der Geheimen Welt von Turisede. Auf gute Ideen kommt man nicht an Orten, an denen einem auch sonst nicht einfällt, und nicht mit Leuten, die war Ideen haben, aber für deren Realisierung und Ergebnisse nicht haften. Das ist auf dieser Fachtagung anders: Der Ort ist überaus anregend und lädt – offen gesagt – zum Abgucken ein. Die Tagungsteilnehmer verfolgen die gleichen Interessen, ohne in unmittelbarer Konkurrenz zu stehen und können sich daher frei austauschen.

Mehr:
Informationen zu den Fachleuten und zum detaillierten Programm inklusive abenteuerlichen Übernachtungsangeboten auf der Turisede-Webseite. Trotz Anmeldeschluss kann eine Nachfrage erfolgreich sein.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: Thomas Beier | Foto: © Künstlerische Holzgestaltung Bergmann GmbH
  • Erstellt am 24.10.2022 - 08:43Uhr | Zuletzt geändert am 03.11.2022 - 07:28Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige