Ein Turiseder auf Abwegen

Ein Turiseder auf AbwegenTurisede bei Görlitz, 5. Februar 2020. Die beiden kommenden Sonntage stehen in der "Geheimen Welt von Turisede" im Zeichen von Expeditionen. Während es am 9. Februar 2020 spielerisch in geheime Winkel der Erde geht, steht am 16. Februar eine echte Ein-Mann-Expedition in die Normandie im Mittelpunkt eines Reisevortrags.

Lars Wolf auf den Spuren der Geschichte der Normandie

Foto: © Lars Wolf

Anzeige

In Turisede eine geheime Welt erleben

In Turisede eine geheime Welt erleben

75 Jahre D-Day, da darf Winston Churchill nicht fehlen

Foto: © Lars Wolf

Thema: Turisede

Turisede

Die frühere Kulturinsel Einsiedel ist inzwischen aufgegangen in der Geheimen Welt von Turisede, dem wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen Ferienresort für Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten, vom 1. Deutschen Baumhaus-Hotel bis zum Vögelbaumbett und zum Campingplatz. Einige der Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Seh-Café und geheimem VERSTECKUM, Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte sind das Auenlandorakel und die Feuerlohen der Wünsche zur Sommensonnenwende, das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ältere Beiträge:

Sonntagnachmittags geht's nach Turisede, ob nun in Familie, mit Freunden und Freundinnen oder um ganz alleine diese geheime Welt für sich zu entdecken.

    • Turisedischer Spielehimmel
      Sonntag, 9. Februar 2020, 14.30 Uhr:

      Eine Auswahl von mehr als 30 Brett- und Kartenspielen steht zum Ausprobieren und Spielen bereit. Die besondere Herausforderung an diesem Sonntag ist "Lost Cities": Expeditionsrouten führen in entlegene und geheimnisvolle Winkel der Erde, in den Himalaya, den Regenwald, die Wüste, ins Vulkangebiet und unter Wasser. Wer besonders wagemutig ist, geht noch einige Wetten auf den Erfolg seiner Expeditionen ein. Kurzweil ist bei diesem Kartenspiel garantiert.

    • Abenteuerlich unterwegs in der Normandie
      Sonntag, 16. Februar 2020, 14.30 Uhr:

      Lars Wolf ist einer dieser turisedischen Kettensägenjongleure, ein Urgestein des Baus der turisedischen Spiel- und Freizeitanlagen. Als "Turiseder auf Abwegen" zog es ihn im Juni 2019 in die Normandie, die berichtet über eine Reise durch die Normandie, die geschichtsträchtige Region im Nordwesten Frankreichs. Jeanne D'Arc, Winston Churchill und der 75. Jahrestag des D-Day, der Landung der Alliierten in der inspirierten zu dieser Reise. Die Geschichte der Normandie beschränkt sich aber nicht die verlustreiche Landung der Alliierten und deren Ausbruch aus dem Kessel nach anderthalb Monaten, der binnen weniger Monate zur Befreiung von ganz Westeuropa von der deutschen Besatzung führte: Die Normandie ist geprägt von bekannten Namen: Wilhelm der Eroberer, Richard Löwenherz und Jeanne d'Arc waren hier unterwegs. Lars Wolf erzählt über Architektur, Kunst, Geschichte und die drei großen C, die für Cidre, Calvados und Camembert stehen – ein überaus spannender Reisevortrag.

Und wo findet das statt?
Wer dabeisein will, muss sich in den Wintergarten der Geheimen Welt von Turisede begeben. Dorthin gelangt man, wenn man vom Parkplatz aus ein Stückchen in Richtung Görlitz läuft und dann duch die Wintergartenpforte schlüpft. Erst geradeaus und dann links gelangt man zum Baumstammlokal, das tagtäglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. Dort fragt man am besten nach dem Weg zum Spielehimmel und zum Vortragsraum.

Tipp!
Für einen Abstecher gut sind die Wintergarten-Attraktionen, so das Vögelbeobachtungshaus, das FAULENZUM als turisedische Wellnessoase und das TURIHALLUM, das besuchbare Winterquartier von Fell- und Gefiederträgern.

Mehr:

Geheime Welt von Turisede

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: © Lars Wolf
  • Erstellt am 05.02.2020 - 05:50Uhr | Zuletzt geändert am 05.02.2020 - 06:45Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige