Gesünder leben

Gesünder lebenOstritz | St. Marienthal, 5. November 2019. Im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal (IBZ) findet am kommenden Wochenende und drei Wochen später noch einmal ein Familienwochenende statt. Sie richten sich besonders an Familien aus Deutschland und aus Tschechien.

Die Toreinfahrt zum Kloster St. Marienthal und zum IBZ, von innen gesehen

Foto: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Einfach mal praktisch ausprobieren

Neues und Seltsames, Großes und Kleines, Geheimnisvolles und Spannendes zu gesunden Leben im Einklang mit der Natur werden durch praktisches Tun für Jung und Alt erlebbar gemacht. Beispielsweise soll es Workshops zur Verstellung von Salben mit Bienenwachs und zum Thema "Stoffe – natürlich und schön" geben, auch kreatives Gestalten mit Naturmaterialien, ein Achtsamkeitsseminar, Biodanza, Klangyoga und einiges mehr stehen auf dem Programm. Gemeinsam mit den Kindern wird die Natur auf besondere Art und Weise erlebbar gemacht.

Und wieder sind Fördermittel im Spiel: Für die Veranstaltungen gibt es Geld von der Europäischen Union und der Euroregion Neiße gefördert.

Termine:

    • vom 8. bis zum 10. November 20 (Freitag bis Sonntag) und
    • vom 29. November bis zum 1. Dezember 2019 (Freitag bis Sonntag)

Informieren:
Informationen zum Programm und zu den Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung gibt es bei Projektleiter Georg Salditt unter Salditt@ibz-marienthal.de oder per Telefonnummer 035823 - 7 72 32

Mehr:
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 05.11.2019 - 17:25Uhr | Zuletzt geändert am 05.11.2019 - 17:51Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige