Ministerpräsident Kretschmer auf dem Görlitzer Obermarkt

Ministerpräsident Kretschmer auf dem Görlitzer ObermarktGörlitz, 13. Dezember 2018. Zu einem symbolträchtigen Termin lädt der CDU-Stadtverband Görlitz ein, ist Politik doch oft wie auf Glatteis: Jedenfalls kommt Ministerpräsident Michael Kretschmer an die Eislaufbahn auf dem Görlitzer Obermarkt, um mit dem Volk zu reden. Das Motto der Veranstaltung ist unverfänglich und heißt "Auf einen Kaffee mit Ministerpräsident Michael Kretschmer".

Direkt mit den Bürgern sprechen – gut für beide Seiten

Für den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Octavian Ursu, MdL, der neben den Landtagsabgeordneten Franziska Schubert (Bündnis90/Die Grünen) und Sebastian Wippel (AfD) für das Oberbürgermeisteramt kandidiert, sind solche Gespräche fast schon Alltagsgeschäft: "Wir sind seit langem regelmäßig sonnabends mit den Görlitzerinnen und Görlitzern im Gespräch. Dabei erleben wir immer wieder eine breite Themenpalette von Kommunal- über Landes- und Bundes- bis hin zu Europapolitik. Wir freuen uns, dass Ministerpräsident Michael Kretschmer am 15. Dezember erneut dabei sein wird – und auf viele gute Gespräche."

Miteinander reden ist vor allem für Leute unterschiedlicher Meinung allemal besser, als sich immer nur mit Gleichgesinnten gegenseitig zu bestärken und dabei aus den Augen zu verlieren, warum andere eben auch andere Standpunkte vertreten.

Hingehen!
Sonnabend, 15. Dezember 2018, 10 Uhr,
Eisbahn, Obermarkt Görlitz, 02826 Görlitz.
Ministerpräsident Kretschmer wird Uhr bis 11.30 Uhr anwesend sein, weitere Gesprächspartner aus der Görlitzer CDU-Stadtratsfraktion und aus dem CDU-Stadtverband sind bis 12.30 Uhr da.

Ob die Politiker ein Glatteis-Praktikum absolvieren und selbst die Kufen anschnallen, wurde nicht mitgeteilt. Möglicherweise könnte das aber weitere Kreise für Politik interessieren.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: AmandaCullingford, Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 13.12.2018 - 11:34 Uhr
  • drucken Seite drucken