Buchlesung in Görlitzer Sternwarte

Buchlesung in Görlitzer SternwarteGörlitz, 29. August 2018. Im September stellt Stefan Müller in der Scultetus-Sternwarte Görlitz seinen historischen Roman "Görlitzer Novelle" vor und liest daraus.

Das mittelalterliche Görlitz als Romanthema

Der Roman handelt im ausgehenden 14. Jahrhundert, als in der Handelsstadt Görlitz ein Schloss gebaut wird. Die kurze, aber intensive Episode von 26 Jahren rankt sich um des Kaisers jüngsten Sohn, der Herzog von Görlitz wird. Zu einem Turnier am heutigen Untermarkt kommen viele Ritter...

Als stadtgeschichtlich interessierter Görlitzer war es für Stefan Müller an der Zeit, eine eigene Geschichte zu schreiben: "Es ist kaum vorstellbar, aber historische Tatsache: Es gab in Görlitz mehrere Ritterturniere. Über diese sehr frühe Zeit der Stadtgeschichte gibt es bis jetzt nach meinem Wissen noch keinen Roman. Damit stand mein Entschluss fest, mit einer eigenen Geschichte zu versuchen, diese Lücke zu schließen."

Jedoch gestaltete sich die Suche nach einem Verlag schwierig, weshalb Müller das Buch nun im Selbstverlag herausgibt. Nun liegt die erste kleine Auflage vor, die ab Ende September 2018 in der "Görlitz-Information" (Obermarkt 32) verkauft wird.

Hingehen!
Dienstag, 25. September 2018, 19 Uhr,
Scultetus-Sternwarte Görlitz, An der Sternwarte 1, 02827 Görlitz.
Der Eintritt kostet vier Euro und wird für die Sternwarte verwendet.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel