Mord im Görlitzer Rotlicht-Milieu und noch mehr Kriminalität

Mord im Görlitzer Rotlicht-Milieu und noch mehr KriminalitätGörlitz, 5. Juni 2018. Mit ihrem Tatsachen-Buch "Die Jawa-Bande" hat die Görlitzer Autorin Eveline Schulze Kriminalfälle aufgegriffen, die sich in den Siebziger- und Achtzigerjahren in der "DDR" zugetragen haben. Nun liest sie aus diesem, ihrem jüngsten Buch in Görlitz.
Abbildung: Eveline Schulze im historischen Büchersaal der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften, Foto: Matthias Wehnert

Autorenlesung zu Kriminalfällen aus der "DDR"

Die Moritaten und ungeahnten Niederungen menschlichen Zusammenlebens, die in "Die Jawa-Bande" zusammengefasst sind, hatte der Görlitzer Anzeiger nebst der Autorin im Januar 2018 vorgestellt.

Autorenlesung!
Freitag, 8. Juni 2018, 19 Uhr,
Gleis 1, Bahnhof Görlitz, Bahnhofstraße 76, 02826 Görlitz.

Kartenvorverkauf in den Treffpunkten der Sächsischen Zeitung in Bautzen, Görlitz und Zittau sowie in der Servicestelle in Niesky. Die Eintrittskarten kosten elf Euro, mit der "SZ-Card" nur neun.

Selber lesen!
Die Jawa-Bande – Authentische Kriminalfälle aus der DDR
Autor: Eveline Schulze
224 Seiten, 12,5 x 21,0cm, broschiert, mit Abbildungen, 12,99 Euro.
Erscheint am 16. Mai 2018 beim Verlag "Das Neue Berlin"
ISBN 978-3-360-01335-4
Als eBook 9,99 Euro, ISBN 978-3-360-50152-3.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Matthias Wehnert
  • Zuletzt geändert am 05.06.2018 - 08:53 Uhr
  • drucken Seite drucken