Es wird Frühling. Basta!

Es wird Frühling. Basta!Görlitz, 26. März 2018. Jetzt kommt der Frühling, passend dazu beginnt es dem Jungvolk in Görlitz in den Gliedern zu zucken. Wobei Jungvolk jetzt total unpassend ist. Hauptsache, es zuckt noch.

Ein Tag im Exil

Ein Tag im Exil

Ostritzer Entchen haben sich solidarisiert und üben für das Wochenende vom 21. April

  • Sonntag, 1. April 2018, Einlass 21 Uhr, Beginn 22 Uhr:
    Back To Life - The 80`s Pop & Wave Party
    Ein musikalisches und virtuelles Vergnügen für alle Fans der 80er (OMG!) und eine Offenbarung für alle, die das unvergessliche Jahrzehnt und dessen Lebensgefühl für sich entdecken wollen. Das erinnert jetzt irgendwie an Pandora's Box, aber das war 1975, als die Popmusikwelt noch in Ordnung war.
    Wer von den 80ern angefixt ist oder der Versuchung partout nicht widerstehen will: Eintritt drei Euro.

  • Freitag, 6. April 2018, Einspielen ab 19 Uhr, Beginn ungefährt 19.30 Uhr:
    GR Kickerking - Monstermischtisch
    Voranmeldung über www.gr-kickerking.de (die Zahl der Anmeldungen entscheidet über Anzahl der
    Tische). Spontanes Erscheinen & späterer Einstieg sind allerdings während des Turniers möglich, es gibt keine festen Teams.
    Die Teilnahme kostenen einen 1 Euro.

  • Sonnabend, 7. April 2018, Einlass 22 Uhr, Beginn 23 Uhr:
    Adrenalin e.V. & No Way Out Crew: Alles für die Gang - Part III
    HipHop-Party mit Superfist, der Hip Hop und Electro aus Dresden an die Neiße bringt, und Gypsy Norm, einem Rapper aus Berlin.
    Da zahlt man gern fünf Euro Eintritt!

  • Freitag, 13. April 2018, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
    35 Jahre Auffallen durch Umfallen
    Leichtfüßiges Metal-Konzert mit den Bands Berserk aus Dresden und der Trash Metal Band Pesthole aus Finsterwalde; danachPunkrock-Aftershow.
    Überredet: Wer rein will, gibt fünf Euro.

  • Freitag, 20. April 2018, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
    2ersitz zum Vierten
    Reggae-Konzert mit den Bands 2ersitz aus Leipzig mit Reggae, HipHop und Pop sowie Paihivo, der Reggaeband ausZgorzelec.
    Beim Zugang sind fünf Euro zuentrichten.

  • Sonnabend, 21. April 2018:
    Basta! im Exil!
    Das Basta! bleibt an diesem Tag geschlossen und ruft auf: Solidarisiert Euch gemeinsam mit uns auf dem Ostritzer Friedensfest! Setzt ein Zeichen gegen rechtes Gedankengut und besucht uns auf dem Marktplatz oder der Lederwiese!

  • Freitag, 27. April 2018, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr:
    Görlitzer Kantinenlesen #83
    Lesebühne mit den Autoren Tube (LSD - Liebe Statt Drogen und Surfpoeten), Surfpoet Meikel Neid und Brauseboy Volker Surmann. Für die Musik sorgt Medienwirksam, eine Freestyle-Rap-Crew aus Berlin.
    Wer als Eintritt füf Euro legen will, kannsich einen sparen.

    Aber wo?
    Jugendkulturzentrum Basta!,
    Hotherstraße 25, 02826 Görlitz
    (ziemlich nah an der Altstadtbrücke)

    Teilen Teilen
    Kommentare Lesermeinungen (0)
    Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

    Schreiben Sie Ihre Meinung!

    Name:
    Email:
    Betreff:
    Kommentar:
     
    Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
     
     
     
    Weitere Artikel aus dem Ressort
    Weitere Artikel
     
    • Quelle: red | Foto Hände: 453169, Foto Ente: tommileew / Thomas Wilken, beide Pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
    • Zuletzt geändert am 26.03.2018 - 00:00 Uhr
    • drucken Seite drucken