Barock im Park: Sommerkonzert mit klassischer Musik

Görlitz-Zgorzelec, 8. Juli 2015. Gemeinsam forschen und musizieren - das deutsche Ensemble Michaelis Consort und das polnische Streichquartett Musicarius erfüllen die Geschichte und die Kunst der historischen "Pohlnischen Capelle" mit Leben. Dieses Ensemble war einst die Warschauer Hofkapelle August des II. und August des III., Kurfürsten von Sachsen und Könige von Polen. Anfang Juli 2015 ist das das Ensemble auf Tournee durch deutsche und polnische Städte gegangen. Am 10. Juli 2015 kommt die Neue Pohlnische Capelle in den Ostteil der Europastadt Görlitz-Zgorzelec. "Die Musiker laden zu ihrer Barock-Welt alle Bürger aus der Europa-Stadt Görlitz-Zgorzelec ein. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei, jedoch sind Spenden erwünscht", teilt Magdalena Zielińska vom MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN mit.

Anzeige

Vorher Konzert für Kinder

Mit ihren Konzerten im öffentlichen Raum erreichen die Musiker auch ein Publikum, das traditionellen Konzerten eher fernbleibt.

Schirmherr ist der Zgorzelecer Bürgermeister Rafał Gronicz, Kooperationspartner das Städtische Kulturhaus (Miejski Dom Kultury) in Zgorzelec. Kooperationspartner ist das Polnische Institut Berlin – Filiale Leipzig, gefördert wird über den "Mitteldeutsche Barockmusik e.V." mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.  

Hingehen!
Freitag, 10. Juli 2015, 19 Uhr,
Park am Städtischen Kulturhaus in Zgorzelec (Miejski Dom Kultury, Zgorzelec).
Eintritt frei!

Auftakt für Kindergartenkinder im MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN
Den Auftakt zum Abendkonzert bildet ein Kinderkonzert für das ganz junge Publikum aus Kindergärten in Zgorzelec und Görlitz. Dieses Konzert findet im Europäischen Zentrum für Bildung und Kultur MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN in Zgorzelec statt, wo auch eine Ausstellung zur deutsch-polnischen Geschichte gezeigt wird.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotoquelle: MEETINGPOIUNT MUSIC MESSIAEN
  • Erstellt am 08.07.2015 - 00:26Uhr | Zuletzt geändert am 08.07.2015 - 00:54Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige